Skip to main content
Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Demnächst >> N?ƒ¤chster Monat


Seite 1 von 29 Nächste Seite keyboard_arrow_right
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

8221601 Lesung " Die Erbschaft der Gewalt"

Wie lange wirken Kriege nach? Nicht materiell, sondern mental, "traumatisch". Dieser Frage geht Kurt Österle in seinen Essays nach. Einmal indem er die eigene Familiengeschichte seit 1914 erforscht und die "Erbschaft der Gewalt" zutage fördert, die über drei Generationen weitergegeben wurden. Dazu kommt auch die im Ersten Weltkriegt an der Somme- Front gemachte britische Kriegserfahrung in den Blick, die in Deutschland kaum je wahrgenommen wurde. Sodann geht es um das nur mehr schwerverständliche Phänomen Verdun, und zwar sowohl als Schlacht- wie Gedächtnisort- und auch als niemals preiszugebende europäische Erfahrung.

Von persönlichen Belastungen, hervorgerufen durch Kriegsgewalt, handeln zwei exemplarische Porträts:
An Gregor Dorfmeister, demn Auto von "Die Brüder" lässt sich erkennen, wie sc heir aussichtslos eine ästhetische Bewältigung von Kriegstraumata sein kann- und unter welchen Bedingungen sie doch gelingt.
An Lothar Pfeiffer, dem Kriegsdienstverweigerer, der als Wehrmachtssoldat nicht auf Frauen und Kinder schießen wollte, wird deutlich, wie ein Mann ohne Ideologie, nur ausgestattet mit einer schlichten Moral, die Folgen seines Handelns zeitlebens mit sich schleppt. Von der beinahe unendlichen Dauer von Kriegsversehrungen aller Art handelt schlißlich der Versuch über Ludwig Uhlands und Friedrich Silchers tiefenwirksames Trauerlied vom "Guten Kameraden". 

Termin: Fr. 08.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
remove_shopping_cart
share
fast ausgebucht

8222013 MAL2 Schreibwerkstatt

MAL2 bietet Workshops und Veranstaltungen für alle, die Lust haben miteinander kreativ zu sein - für Menschen mit und ohne Fluchterfahrung, für Menschen aller Altersgruppen. Im Mittelpunkt steht der rote MAL2 Tisch, an dem sich alle treffen.
MAL2 ist in der Stadt unterwegs. Mit unserem roten Tisch reisen wir durch Schwäbisch Hall und bieten unsere Workshops an. Das Programm ist bunt: Malerei, Graffiti und Street Art, aber auch musikalische Improvisation, Tanz/Performance und Poetry Slam, außerdem textiles Werken und Arbeit mit Holz.. Der Auftakttag für die ganze Familie soll alle neugierig machen auf das vielfältige Angebot. Weitere Infos finden Sie auf der MAL2-Homepage http://www.mal2.org. 

Termin: Sa. 02.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8231102 Strategien für stressfreies Lernen

Für Schülerinnen und Schüler: Hier erfahrt ihr 33 erprobte Strategien, die das Lernen und Arbeiten in Schule oder Studium effektiv und stressfrei machen. Diese beinhalten neben der Zeiteinteilung und Steigerung der Konzentration, Kampf gegen die Vergesslichkeit, Erarbeitung von Referaten auch die Überwindung von Müdigkeit und Lustlosigkeit.
Hochschuldozent, Buchautor und Extremsportler A. F. Kufner war in der 10. Klasse versetzungsgefährdet. Dank dieser 33 Strategien schaffte er das Abi - mit einer 1,0 in Mathe. 

Termin: Sa. 02.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8234008-1 Aussortieren bringt Bewegung in Ihr Leben!

Ausmisten, sich von Gegenständen befreien, Dinge sortieren und nachhaltig eine Wohl-Fühl-Ordnung halten, das nehmen wir uns oft vor und verzetteln uns dabei.
Manchmal fällt es uns schwer, damit zu beginnen oder wir verlieren uns, nachdem wir den Anfang geschafft haben.
Auf dem Weg des Minimierens hilft auch herauszufinden, welcher Sortier-Typ ich bin. Machen Sie sich JETZT auf den Weg, kommen Sie sich auf die Spur und ins TUN.
An diesem Abend bekommen Sie bewährte Anregungen, erfolgreich und wirkungsvoll aufzuräumen - und ganz nebenbei Orientierung für Ihr Leben.
Falls dieser Abend ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per Mail für den zusätzlichen Termin an: 1. April, 20 Uhr, Kursnummer 91/34008-2 

Termin: Mo. 11.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8234033 Farben der Trauer

Dieses Wochenende richtet sich an alle, die um den Verlust durch Tod eines nahestehenden Menschen trauern, egal, wie lange dieser zurückliegt. Gemeinsam wollen wir uns in einer kleinen Gruppe annähern an den Trauerweg, den Sie bisher gegangen sind. Wir werden einen Schal aus Seide und Wolle filzen, der all ihre widersprüchlichen Gedanken und Gefühle einhüllen und ausdrücken kann.
Material sowie Getränke und Mittagessen werden im Kurs abgerechnet (ca. 25€) 

Zeitraum: Fr. 22.02.2019 - So. 24.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

8246087 Film: Free Lunch

Was würden Sie arbeiten, wenn Sie für Ihr Einkommen nicht mehr arbeiten müssten?“ Diese Frage stellt sich immer, wenn man über das bedingungslose Grundeinkommen spricht. Wie könnte eine solche Gesellschaft funktionieren? Würden wir ohne die tägliche Verrichtung einer Erwerbsarbeit faul vor dem Fernseher verkümmern oder ganz neue kreative und gemeinnützige Energien entwickeln? Der Film zeigt Möglichkeiten und Hintergründe des Bedingunglosen Grundeinkommens auf und regt zum diskutieren an, wie das Modell umgesetzt werden kann. 

Termin: Mi. 13.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
fast ausgebucht

8246099-05 Neu in Schwäbisch Hall

Neu in Schwäbisch Hall
Ankommen - Vorbeikommen - Zusammenkommen

Schwäbisch Hall ist Ihr (neuer) Lebensmittelpunkt und Sie wollen anknüpfen an das Leben in der Stadt mit netten Kontakten, Ideen und Impulsen für ein Ankommen vor Ort?
Als Neubürgerinnen und Neubürger gehen wir mit offenen Augen und voller Neugier durch die Stadt und haben schon einiges entdeckt. In ähnlicher Situation, egal wie lang die Einzelnen in Hall leben, können wir Eindrücke und Fragen gut miteinander teilen und austauschen. In diesem Sinne: Herzlich Willkommen bei und mit uns in Hall, wir freuen uns auf einen netten Austausch und fröhliche Abende.

Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr im Blauen Bock in der Langen Straße 51-53. 

Termin: Di. 05.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

8257103 Gymnasium St. Michael: 10 Finger-Computerschreiben für Klasse 5

10-Finger-Tastschreiben ist einfach zu lernen - man muss nur wissen, wie. Die Grundlage bilden Farben und Bilder. 

Zeitraum: Mo. 04.02.2019 - Mo. 11.03.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8281026 Expressive Acrylmalerei - Schicht um Schicht: Landscape - Zusatzkurs

Erlebnis-Acrylmalerei - leuchtende Farbschichten übereinander lagern, wieder Teile freischaben, ritzen - Brüche, als feine Farblinien herausarbeiten, wieder verfremden und durch halbtransparente Schichten geheimnisvoll machen. Zeichnerische Spuren setzen und mit Wasser aufregende Spuren hinterlassen. Das Bild bleibt in Bewegung bis es freigegeben wird. Erfahrung in der Acrylmalerei sollte vorhanden sein. 

Termin: Sa. 09.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
remove_shopping_cart
share
Anmeldung möglich

8287030 Theater-Pädagogik-Fortbildung 3. Jahr. Werkstatt 11: Endproben

Theater-Pädagogik-Fortbildung - spielen - lernen - bewegen -gestalten
Schnupperabend am 18.12.2015 87000
Samstag, 13.12.2014, 16-18 Uhr,
Danach Wochenendworkshops, samstags 11-19 Uhr und sonntags 10-17:30 Uhr.

Kurstage:
Samstag, 20.02.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 21.02.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 19.03.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 20.03.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 16.04.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 17.04.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 04.06.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 05.06.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 25.06.2016, 10-12 Uhr
Sonntag, 26.06.2016, 10-14 Uhr
Samstag, 02.07.2016, 10-18 Uhr
Sonntag, 03.07.2016, 10-17 Uhr
Samstag, 23.07.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 24.07.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 17.09.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 18.09.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 08.10.2016, 11-20 Uhr
Sonntag, 09.10.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 12.11.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 13.11.2016, 10-17:30 Uhr
Samstag, 10.12.2016, 11-19 Uhr
Sonntag, 11.12.2016, 10-17:30 Uhr

Die Fortbildung richtet sich an alle, die kreative Impulse suchen und die Grundlagen von Theater und theaterpädagogischer Arbeit kennenlernen möchten. Inhalte des 1. Ausbildungsjahres sind Improvisation, Tanz, Maske, Rollenarbeit, Szenisches Arbeiten, Clown, Stimme und Atem. Die insgesamt 3-jährige Grundlagenbildung ist anerkannt vom Bundesverband Theaterpädagogik (BuT) und vom Ministerium für Kultus, Jugend und Sport B.-W. als geeignete Lehrerfortbildung, auch für das Wahlfach "Literatur und Theater".

1632,00 € ; ermäßigt für LAG-Mitglieder 1572,00 € (Kursgebühr für das gesamte 1. Ausbildungsjahr)
Haus der Bildung

In Kooperation mit der LAG. Detaillierte Information unter www.lag-theater-paedagogik.de. Anmeldung und Info: 07121-21116; info@lag-theater-paedagogik.de 

Zeitraum: Fr. 01.02.2019 - So. 03.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 29 Vorwärts, Schnelltaste 2