Skip to main content

vhs Online

gesundaltern@bw

Zu den Onlinevorträgen:

Gesundheits-Apps am 20.10.2020
Medizintechnologie in der Pflege am 19.11.2020
Elektronische Patientenakte am 10.12.2020
Zuhause Wohnen im Alter mit digitaler Unterstützung am 26.01.2021

können Sie sich vor dem Vortrag mit Hilfe dieses Erklärvideos mit den verwendeten Tools auseinandersetzen.

Zum Erklärvideo...

Was ist die vhs.cloud

Die vhs.cloud ist die Lernplattform für Volkshochschulen in Deutschland. Sie wird vom Deutschen Volkshochschul-Verband e.V. betrieben und steht allen Volkshochschulen zur Verfügung.

Volkshochschulen können in der vhs.cloud "virtuelle" Kurse einrichten. Dabei kann es sich um Kurse handeln, die Präsenzkurse um einige Online-Angebote ergänzen oder auch um Kurse, die überwiegend oder ausschließlich online durchgeführt werden.

Der Kurs in der vhs.cloud ersetzt somit in den meisten Fällen nicht das gemeinsame Lernen in der Volkshochschule. Je nach den Zielsetzungen Ihrer Kursleitung ergänzt dieser zumeist Ihren Präsenzkurs: Beispielsweise erhalten Sie in der vhs.cloud Zugriff auf Kursmaterialien und Inhalte, Möglichkeiten zur Vertiefung von Lerninhalten oder zum Austausch mit Ihren Mitlernenden. Wie genau Ihr Kurs ablaufen wird, erfahren Sie von Ihrer Kursleitung beziehungsweise vorab in der Kursinformation.

Unser Kursangebot finden Sie hier

Technische Voraussetzung

Technische Voraussetzungen Für die Nutzung von vhs.cloud mit Videokonferenzen sind ein PC, Laptop oder Tablet mit einem Browser, der WebRTC unterstützt.
Derzeit sind dies Firefox und Chrome, für Safari benötigt ein iPad mindestens IOS 13 und ein anderes Apple-Gerät mindestens MAC OS 10.13.6.
Die Nutzung auf dem Smartphone ist möglich, durch die verringerte Größe ändert sich die Nutzungsqualität, weshalb wir klar zu einem größeren Endgerät raten. Ihr Gerät sollte mit einem Mikrofon ausgestattet sein und im Idealfall mit einer Webkamera. Nutzen Sie gerne Kopfhörer für eine bessere Akustik.

Die vhs.cloud für Teilnehmende

Schritt für Schritt

 

1. Anmeldung zum Onlinekurs
 
  Hilfe zur Anmeldung finden Sie hier

2. Sie bekommen eine Anmeldebestätigung von unserem vhs-team.

3. In der Anmeldebestätigung steht ein Kurscode und ein Passwort um an dem Kurs teilnehmen zu können

4. Registrieren Sie sich dann unter vhs.cloud als Teilnehmerin oder Kursteilnehmer


Wie registriere ich mich?

Nach dem Login gelangen Sie direkt in Ihren persönlichen Arbeitsbereich, Ihren Schreibtisch. Hier finden Sie zunächst ein paar hilfreiche Tipps für den Start in die vhs.cloud und natürlich die Möglichkeit, den Kurse-Code einzugeben, den Sie in der Anmeldebestätigung erhalten haben.

Wenn Sie dann einem Kurs beigetreten sind, werden Informationen eingeblendet. Das können unter anderem aktuelle Nachrichten, Informationen und Lerninhalte aus Ihrem Kurs bzw. Ihrer Volkshochschule sein. Außerdem bearbeiten Sie hier Ihre persönlichen Inhalte und das Profil, mit dem Sie sich im Kurs präsentieren.

Der Bereich Support bietet Ihnen schließlich verschiedene Hilfestellungen für Ihre Arbeit in der vhs.cloud, wenn Sie einmal nicht weiterwissen.
(Zum Bereich Support gelangen Sie nur wenn Sie eingeloggt sind)

Für alle inhaltlichen Fragen zum Kurs ist Ihre Kursleitung weiterhin Ihre Anlaufstelle. Wenn Sie bei der Nutzung der vhs.cloud einmal nicht weiterkommen, erhalten Sie weitere Unterstützung.

Wenn Sie auf einer Seite auf das "?"-Icon oben links klicken, öffnet sich die Hilfe zu der Seite, auf der Sie sich gerade befinden. In allen Pop-over-Fenstern finden Sie das Hilfe-Icon oben rechts in der Titelleiste. So können Sie sich die Bedienung einer Nutzerfunktion im Detail erschließen.

Die vhs.cloud für Kursleitende

Digital lernen und arbeiten

Mit der vhs.cloud können Sie Kurse um Online-Komponenten ergänzen und Blended-Learning-Szenarien umsetzen. Wählen Sie die Werkzeuge, die das Lernen in der konkreten Lernsituation am besten unterstützen.


Mit der vhs.cloud können Sie unter anderem:

  • Synchron und asynchron mit vhs-Mitarbeiterinnen und vhs-Mitarbeitern, anderen Kursleitungen und Ihren Teilnehmerinnen und Teilnehmern kommunizieren
  • Immer und überall auf wichtige Informationen und Dokumente zugreifen
  • Dokumente teilen
  • An Umfragen teilnehmen und Feedback geben
  • Kursinhalte zentral verwalten


Bündeln Sie alle Ihre Kursinhalte einfach in der vhs.cloud. So können Sie jederzeit auf diese Inhalte zugreifen und sie flexibel für weitere Kurse verwenden - auch an unterschiedlichen Volkshochschulen. Bei Fragen kommen Sie gerne auf uns zu.

Fragen

(Die Links funktionieren nur wenn Sie in der vhs.cloud eingeloggt sind)

Vhs. Cloud Support
Den Support finden Sie in der Menüleiste unter Support- FAQ zu den Nutzerfunktionen

Hier finden Sie viele Hilfevideos

Die Nutzerfunktionen der vhs.cloud
Sie haben Fragen zur Bedienung einer bestimmten Nutzerfunktion der vhs.cloud? Dann sind Sie hier richtig: Hier erhalten Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen

Im folgenden finden Sie Beschreibungen zu den einzelnen Nutzerfunktionen und häufige Fragen zu folgenden Punkten:

Browser, Dateiablage, Datenschutz, Gruppen, Kalender, Konferenz, Kurs beitreten, Lernbausteine, Mailservice, Messenger, Mitgliederliste, Mitteilungen,Passwort vergessen?, Pinnwand, Profil, Systemnachrichten, Umfragen,

Antworten ohne angemeldet zu sein

Adressbuch

Organisieren Sie Adressen und andere personenbezogene Daten - inklusive Ex- und Import.

Aufgaben

Erstellen Sie persönliche sowie Gruppen-/kursbezogene Aufgaben, gegebenenfalls mit einer individuellen Zuweisung, und kontrollieren Sie deren Erledigung direkt auf der vhs.cloud.

Blog

Schreiben Sie einen persönlichen Blog - oder nutzen Sie ihn in einem Kurs/ einer Gruppe.

Browser

Welche Browser werden empfohlen?
Für die Nutzung eignen sich die gängigen Browser (Mozilla Firefox, Chrome, Safari) in der jeweils aktuellsten Version. In den Sicherheitseinstellungen des Browsers muss JavaScript aktiviert sein.

Chat

Kommunizieren Sie in Echtzeit mit anderen Mitgliedern Ihres Kurses oder Ihrer Gruppe.
Chatfenster vergrößern
Klicken Sie auf dieses Icon "Rahmen verschieben" am unteren rechten Rand des Chatfensters und halten die Maustaste gedrückt, um die Bereiche des Chats beliebig zu vergrößern oder zu verkleinern.

Dateiablage

Organisieren Sie Dokumente in allen Arbeitsbereichen der vhs.cloud.
Die Dateiablage ermöglicht es Ihnen, Dateien in der vhs.cloud zu speichern und von überall darauf zuzugreifen. Um Dateien mit anderen Nutzerinnen und Nutzern zu teilen, steht auch in Volkshochschulen, Kursen und Gruppen jeweils eine Dateiablage zur Verfügung.

Achtung! Im Konferenz-Tool werden Powerpoint-Präsentationen, Excel-Dateien usw. automatisch in eine PDF-Präsentation umgewandelt, dabei kann es zu Konvertierungsproblemen kommen.
Wenn Sie als Kursleiter*in mit Präsentationen arbeiten möchten, ist es am einfachsten (und sinnvollsten) diese über Screensharing im Kurs zu verwenden.

Wenn Sie eine Datei nicht in die Dateiablage hochladen können, kann dies verschiedene Ursachen haben:

- Die Speicherkapazität der Dateiablage ist erschöpft. Wieviel Platz Ihnen in einer Dateiablage zur Verfügung steht, sehen Sie rechts oberhalb der Liste der Dateien.
- Der Dateiname ist ungültig, z.B. weil er zwei Punkte innerhalb des Namens hat.
- Die Datei ist zu groß. Dies kann insbesondere der Fall sein, wenn Sie eine Datei per Drag & Drop in den Browser ziehen. Auf diesem Weg können nur Dateien bis zu einer Größe von 2 MB   
  hochgeladen werden.

Wie lösche ich Dateien?
Markieren Sie die Checkboxen vor den Dateien, die Sie löschen möchten. Klicken Sie dann auf den Button "Löschen" links unterhalb der Liste der Ordner und Dateien.

Wenn der Button nicht angezeigt wird, verfügen Sie nicht über die erforderlichen Rechte zum Löschen von Dateien in dieser Dateiablage. Möglicherweise können Sie z.B. von Ihnen selbst erstellte Dateien löschen, Dateien von anderen Nutzern jedoch nicht.
Kann ich auch mehrere Dateien auf einmal hochladen?
Wenn Sie einen Browser nutzen, der HTML 5 unterstützt, können Sie mehrere Dateien gleichzeitig hochladen. Derzeit bieten Firefox (ab 3.6), Safari (ab 4.0.4), Opera (ab 10.x) und Chrome (ab 4) diese Möglichkeit.

Wenn Sie die Dateien über "Durchsuchen" auf dem lokalen System auswählen, können Sie diese mit der Maus markieren und anschließend die Auswahl bestätigen. Wie üblich markieren Sie einzelne Dateien durch Klicken bei gedrückter Strg-Taste oder direktes Markieren mit der Maus. Sie können die markierten Dateien allerdings nicht in das Eingabefeld ziehen.

Wenn Sie Microsoft Windows nutzen und intensiv mit der Dateiablage arbeiten, lohnt es, das Programm WebWeaver® Desktop zu installieren, mit dem Sie auf alle Ihre Dateiablagen in der vhs.cloud komfortabler zugreifen können.
Klicken Sie einfach das Icon "Per Systemnachricht über neu hochgeladene Dateien informieren lassen", damit abonnieren Sie diese Dateiablage und erhalten ab sofort bei einem Upload eine  Systemnachricht.

Wenn ich einen Ordner freigebe, für wen sind die Daten dann sichtbar?
Wenn Sie einen Ordner (oder eine Datei) über -> Bearbeiten -> Freigabe freigeben, können alle Personen, denen Sie den bei der Freigabe generierten Link mitteilen, auf die Dateien im freigegebenen Ordner zugreifen. Denken Sie daran, dass dieser Link natürlich unbegrenzt weitergegeben werden kann und richten Sie die Freigabe daher gegebenenfalls nur für einen begrenzten Zeitraum ein.

Infoblatt zur gemeinsamen Arbeit an Dokumenten in OnlyOffice
Über die Dateiablage können Sie durch die Integration von OnlyOffice gemeinsam und zeitgleich in Kursen oder in der Arbeitsgruppe an Dokumenten arbeiten. Wie Sie OnlyOffice benutzen, welche Grundeinstellungen Sie vornehmen müssen und was bei der Nutzung zu beachten ist, erfahren Sie im Infoblatt.

Datenschutz

Die Datenschutzbestimmungen für die vhs.cloud finden Sie hier

Einstellungen

Nehmen Sie diverse Einstellungen bezogen auf Ihre persönliche Nutzung der vhs.cloud vor. Unter anderem können Sie hier Ihr Passwort ändern.

Formulare

Erstellen Sie komplexe Umfragen (z.B. Evaluationen) oder führen Sie Einschreibungen zu Aktivitäten (z.B. Kurswahl) durch.
Hilfevideo

Forum

Diskutieren Sie mit anderen Nutzerinnen und Nutzern – egal ob auf Ebene der vhs, in einer Gruppe oder in einem Ihrer Kurse.
 

Gruppe beitreten

Sie haben von einem anderen Mitglied einen Gruppen-Code erhalten, um Mitglied einer Gruppe in der vhs.cloud zu werden?
Hier können Sie den Gruppen-Code eingeben und so Mitglied der Gruppe werden:
•    Klicken Sie unten auf "Gruppe beitreten".
•    Es öffnet sich ein Fenster mit einem Eingabefeld. Geben Sie hier den Gruppen-Code ein und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf "Anmelden".
•    Nun erhält die Person, die die Gruppe moderiert, die Nachricht, dass Sie "angeklopft" haben und wird Sie für die Gruppe freischalten.
*Wichtig:* Der Gruppen-Code ist nach dem Schema *gruppe@volkshochschule.vhs.cloud* aufgebaut. Achten Sie darauf, den Code vollständig und ohne Leerzeichen vor oder nach den Zeichen einzugeben!

Gruppenübersicht
Sehen Sie hier in der Übersicht alle bereits bestehenden Gruppen im Netzwerk der vhs.cloud. Interessiert Sie ein Thema und möchten Sie der Netzwerk-Gruppe gerne beitreten, klopfen Sie einfach bei der Gruppe an und bitten den/die Moderator*in um Aufnahme. Klicken Sie dafür in der ersten Spalte auf das Symbol „Der Gruppe beitreten“.
 

Kalender

Verwalten Sie Termine für Ihre Volkshochschule, Ihren Kurs oder Ihre Gruppen über die vhs.cloud.
Im Kalender organisieren Sie die Termine Ihrer Volkshochschule, Ihres Kurses oder Ihrer Gruppe - und alle Termine tauchen automatisch im persönlichen Kalender im Bereich "Schreibtisch" auf.

Wie kann ich Termine ex- und importieren?
Der Export von Terminen ist im iCalendar-Format möglich: Markieren Sie in der Ansicht "Terminliste" die gewünschten Termine über die Checkbox am Zeilenanfang und klicken Sie den Button "Export", es wird anschließend eine ics-Datei auf Ihren Rechner heruntergeladen. Diese Datei können Sie mit jeder Kalender-Anwendung, die das iCalendar-Format unterstützt, verwenden. Ein Import von Terminen ist derzeit leider nicht möglich.


Kann ich den Kalender in anderen Apps einbinden?
Alle Kalender, auf die Sie zugreifen können, lassen sich auch per iCalendar-Link in externe Kalender-Anwendungen einbinden. Somit haben Sie stets Zugriff auf den aktuellen Stand, denn die Termine werden direkt von der vhs.cloud eingelesen

Konferenz

Die Konferenz ermöglicht einen Austausch per Audio und Video in Gruppen und Kursen. Sie können mit verschiedenen Zeichenfunktionen arbeiten, gemeinsam Dokumente durchgehen und per Screensharing Aktivitäten auf dem Bildschirm eines Moderators verfolgen.

Wie kann eine Konferenz gestartet werden?
Wählen Sie in einer Gruppe oder einem Kurs den Menüpunkt Konferenz und klicken Sie hier auf Konferenz starten. Es folgt zunächst ein Systemcheck, in dem Sie überprüfen können, ob Ihr System die notwendigen Anforderungen erfüllt. Danach können Sie den eigentlichen Konferenzraum betreten. Als Teilnehmer*in müssen Sie darauf warten, dass ein Moderator oder eine Moderatorin die Konferenz startet. Als Moderator*in betreten Sie den Konferenzraum direkt. Sobald Sie auf Jetzt starten klicken, können auch Teilnehmer*innen den Raum sehen.

Tipp für Moderator*innen: Sie können die Konferenz auch immer erst kurz vor Beginn einer Sitzung über die Basisrechte in der Administration freischalten.

Mit welchen Browsern kann die Konferenz genutzt werden?
Volle Funktionalität
Die folgenden Browser in ihren aktuellen Versionen unterstützen den vollen Funktionsumfang der Konferenz:
•    Chrome (Windows, macOS, Linux)
•    Firefox (Windows, macOS, Linux)
     Anmerkung: Wer Screensharing unter Firefox nutzen möchte, muss die Konferenz über den Link „Konferenz im neuen Fenster starten“ öffnen.
•    Edge auf Chromium-Basis in der neusten veröffentlichten Version, Stand 15.01.2020 (ab Windows 10, macOS)
•    Safari (macOS bei aktuellem Betriebssystem, auf iPads ab iPadOS 13)

Verfolgen der Konferenz per Videostream
Mit den folgenden Browsern können Sie nicht aktiv an einer Konferenz teilnehmen, diese aber über einen Videostream verfolgen:
•    Internet Explorer
•    Safari auf iPads mit früheren Versionen als iPadOS 13
Da auf mobilen Endgeräten mit dem Betriebssystem Android sehr unterschiedliche Betriebssystem-Versionen und dementsprechend unterschiedliche Versionen von Firefox und Chrome installiert sind, kann hierzu keine eindeutige Aussage gemacht werden. Bitte testen Sie mit Ihrem Gerät, inwieweit es die Nutzung der Konferenz ermöglicht.
Ich kann meine Kamera und/oder mein Mikro nicht freigeben. Woran könnte das liegen?
Wenn Sie Windows 10 nutzen, prüfen Sie bitte die Datenschutzeinstellungen (Klickweg auf Ihrem Windows 10-Gerät: Start > Einstellungen > Datenschutz > Kamera/ Mikrofon). Sie müssen erst genehmigen, dass Programme und Apps auf die Kamera bzw. das Mikrofon zugreifen dürfen. Entsprechende Hinweise finden Sie unter support.microsoft.com.
Etwas funktioniert nicht, woran kann das liegen?
Wenn Probleme mit der Konferenz auftreten, kann dies verschiedene Ursachen haben. Meist sind Fehlkonfigurationen in Browsern bzw. nicht erlaubte Cookies und gesperrte Geräte (Mikrofon/Lautsprecher/Kopfhörer) die Ursache, bitte prüfen Sie in Ihrem Browser die dort hinterlegten Einstellungen.

Ggf. installieren Sie einmal einen anderen Browser und probieren, ob die Konferenz damit funktioniert. Prüfen Sie bitte auch, ob Sie Sicherheitssoftware (Virenscanner, Firewalls, usw.) installiert haben und ob diese gewisse Funktionen möglicherweise unterbindet.

Treten Verzögerungen/Störungen bei der Übertragung von Bild und/oder Ton auf, sind diese meist auf zu geringe oder schwankende Bandbreiten zurückzuführen. In diesen Fällen sollte die Moderation die Übertragung der Kameras deaktivieren und ggf. die Zahl der freigegebenen Teilnehmer*innen reduzieren.

Kurs beitreten

Wenn Sie von Ihrer vhs oder Ihrer Kursleitung einen Kurs-Code erhalten haben, können Sie über den entsprechenden Menüpunkt Ihres Schreibtischs dem Kurs beitreten.
Kurs beitreten (Schreibtisch ganz unten)
Sie haben sich für einen vhs-Kurs angemeldet, der die vhs.cloud nutzt?
Es gibt zwei Möglichkeiten, Mitglied Ihres Kurses auf der vhs.cloud zu werden:

Sie werden automatisch in den Kurs aufgenommen.
In diesem Fall müssen Sie nichts weiter tun. Kurz vor Beginn des Kurses finden Sie auf der Übersichtsseite Ihres Schreibtischs unter "Meine Kurse" den Link zum Kurs.

Sie erhalten von Ihrer vhs oder Ihrer Kursleitung einen Kurs-Code.
In diesem Fall klicken Sie unten auf "Kurs beitreten". Es öffnet sich ein Fenster mit einem Eingabefeld. Geben Sie hier den Kurs-Code ein und bestätigen Sie die Eingabe mit einem Klick auf "Anmelden". Nachdem Sie den Kurs-Code eingegeben haben, erhält Ihre Kursleitung eine Nachhricht darüber und schaltet Sie für Ihren Kurs frei.

Wichtig: Der Kurs-Code ist nach dem Schema kurs@volkshochschule.vhs.cloud aufgebaut. Achten Sie darauf, den Code vollständig und ohne Leerzeichen vor oder nach den Zeichen einzugeben! Wenn Sie eine Fehlermeldung erhalten, wenden Sie sich bitte direkt an die zuständige Volkshochschule oder die Person, von der Sie den Kurs-Code erhalten haben! Denn die Kurse werden von den jeweiligen vhs in eigener Verantwortung verwaltet, der allgemeine Support kann Ihnen nicht den korrekten Kurs-Code nennen!

Wie sehe ich, ob ich in meinen Kurs aufgenommen wurde?
Wenn Ihre Kursleitung Ihren Antrag bestätigt und Sie für den Kurs freigeschaltet hat, können Sie diesen über Ihren Schreibtisch oder rechts oben über das Auswahlmenü "Meine Kurse" aufrufen.
 

Lernbausteine

Erstellen Sie interaktive Übungen, Tests oder auch komplexe Kurse mit Text, Bild, Video und Audio.
Mit den Lernbausteinen erstellen Sie interaktive Übungen, Tests oder auch komplexe Kurse mit Text, Bild, Video und Audio. Die Lerninhalte können Sie Ihren Kursteilnehmer*innen "in einem Rutsch" oder auch sukzessive zur Bearbeitung freigeben.

Wie erstelle ich Übungen in meinen Lernbausteinen?
Wenn Sie einen Lernbaustein anlegen, stehen Ihnen zahlreiche Vorlagen für Inhalte-Seiten und Übungen zur Verfügung. In jeder Vorlage finden Sie auch eine Anleitung, die Sie beim Ausfüllen des Templates unterstützt. Der Hilfefilm "Wie lege ich einen Lernbaustein an?" zeigt Ihnen dies im Detail.
Warum sehen meine Kursteilnehmer*innen den Lernbaustein nicht?
Damit Ihre Kursteilnehmer*innen den Lernbaustein aufrufen können, müssen Sie diesen zunächst freigeben. Dafür klicken Sie auf das Icon „Lernbaustein bearbeiten“. Es öffnet sich die Übersicht aller Seiten Ihres Lernbausteins. Wählen Sie die Seiten, die Sie freigeben möchten, über die Checkboxen aus und klicken auf den Button „Freigeben“. Ein Klick auf die Spaltenüberschrift "Alle" markiert direkt alle Seiten des Lernbausteins.

Sobald ausgewählte oder alle Seiten eines Lernbausteins freigegeben sind, ist dieser für alle Mitglieder eines Raumes sichtbar, die mindestens Leserechte in der Funktion „Lernbausteine“ haben.
Kann ich einen Lernbaustein nur ausgewählten Mitgliedern meines Kurses zuweisen?
Sobald Sie einen Lernbaustein freigegeben haben, steht er zunächst allen Mitgliedern des Raumes zur Verfügung, die mindestens Leserechte in der Funktion „Lernbausteine“ haben. Dies entspricht der üblichen Nutzung in den meisten Kurs-Szenarien. Wenn gewünscht, können Sie im nächsten Schritt aber für einzelne Nutzer*innen die Zuweisung zurücknehmen:
•    Klicken Sie auf das Icon "Lernfortschritt und Zuweisung" vor dem Titel des Lernbausteins.
•    Es öffnet sich ein Pop-over. Hier klicken Sie auf den Link "Alle Mitglieder anzeigen" rechts über der Tabelle der Nutzer*innen.
•    Sie sehen eine Übersicht des Lernfortschritts aller Nutzer*innen. In der ersten Spalte "Zugewiesen" ist bei allen Nutzer*innen ein Häkchen gesetzt.
•    Entfernen Sie das Häkchen bei den Nutzer*innen, die den Lernbaustein nicht sehen können sollen und klicken Sie auf "Änderungen speichern".

 

Lernplan

Strukturieren Sie Lernprozesse in Kursen und Gruppen transparent - inklusive Ex- und Import.
 

Lerntagebuch

Das Lerntagebuch ist ein pädagogisches Werkzeug für das reflektierte und selbst organisierte Lernen. Die Einbindung von Medien (Bilder, Audio und Video) sowie von weiteren Dateien als Download wird dabei unterstützt.

Linkliste

Sammeln Sie für Ihren Kurs nützliche Links und stellen Sie sie allen Teilnehmerinnen und
Teilnehmern zur Verfügung.

Mailservice

Nutzen Sie ein persönliches Postfach für die Arbeit mit der vhs.cloud und erreichen Sie alle Mitglieder einer Gruppe beziehungsweise eines Kurses mit einer E-Mail-Adresse.
Wozu dient der Mailservice in Gruppen und Kursen?
In Gruppen und Kursen können Sie den Mailservice nutzen, um eine Weiterleitung an alle Mitglieder einzurichten. Mails, die an die E-Mail-Adresse der Gruppe bzw. des Kurses (Gruppen-/Kurs-Code) gesendet werden, landen dann bei allen Mitgliedern der Gruppe bzw. des Kurses. Für Gruppen ist dies bereits voreingestellt, bei Kursen muss die vhs-Administration den Mailservice einfach über die Basis-Rechte des entsprechenden Kurses aktivieren.
Wie kann ich mich benachrichtigen lassen, wenn ich eine neue E-Mail auf der vhs.cloud erhalte?
Falls Sie sich benachrichtigen lassen wollen, wenn auf der vhs.cloud eine neue Nachricht eingeht, dann richten Sie im Mailservice im Bereich "Schreibtisch" unter "Einstellungen" > "Filterregeln" > "Neue Regel erstellen" einfach eine Benachrichtigungsregel ein: Dazu geben Sie der Regel eine beliebigen Namen, stellen als "Bedingung" die Option "Keine Bedingung (die Aktion immer ausführen)" und unter "Aktion" den Punkt "Benachrichtigen" ein. Nach Klick auf "Speichern" ist die Regel eingerichtet. Unter "Systemnachrichten" > "Benachrichtigungen" wählen Sie anschließend noch in der Zeile "Mailservice: Neue Mail" die gewünschte Benachrichtigung aus, etwa per "E-Mail sofort" oder als Push-Benachrichtigung an die App.


Mediathek

Recherchieren Sie digitale Lernressourcen und weisen Sie diese Ihren Kursen/Gruppen zu.

Auf dem Schreibtisch sowie in Gruppe oder Kurs Die Mediathek steht uns auf dem Schreibtisch, sowie in jeder Gruppe und jedem Kurs zur Verfügung. Die medialen Angebote im Bereich "Medien" sind sicher noch nicht so umfassend wie es sich viele wünschen, aber der Anfang ist gemacht. Ob Texte, Fotos, Audio-Files oder Videos, die verschiedenen Quellen bieten schon einiges. Das Gefundene lässt sich dann, mit nur einem Klick auf "Merken", direkt in der Mediathek auf dem Schreibtisch speichern.

Von hier kann es dann genau so einfach in jede Gruppe oder jeden Kurs kopiert werden.

Messenger

Führen Sie Ihre individuelle Kontaktliste und sehen Sie, wer online ist. Verschicken Sie außerdem "Quickmessages" an Ihre Kontakte - entweder am Rechner oder mobil über die  vhs.cloud App.
Über den Messenger kommunizieren Sie mit Ihren persönlichen Kontakten - entweder direkt auf der vhs.cloud oder über die App.

Kann ich mit allen Mitgliedern einer Gruppe oder eines Kursen über den Messenger schreiben?
Ja, der Gruppen- und Kurs-Messenger erlaubt das Versenden von Quickmessages gleichzeitig an alle Mitglieder einer Gruppe/eines Kurses. Er wird über die Funktion "Mitgliederliste" in Gruppen/Kursen und die dort eingestellten Berechtigungen gesteuert. Mit dem Mitgliedsrecht "Schreiben" darf ein Mitglied Quickmessages an die Mitglieder der Gruppe/des Kurses schicken. Die Nachricht wird an alle Mitglieder der Gruppe/des Kurses zeitgleich zugestellt.

Wie lange werden die Nachrichten auf der vhs.cloud gespeichert?
Der Verlauf der nicht in der App sondern über den Browser verschickten Quick-Messages wird 30 Tage lang gespeichert und dann gelöscht. Die Nachrichten, die über die  vhs.cloud App abgerufen werden, bleiben bis zu einer manuellen Löschung auf dem Gerät erhalten.


Mitgliederliste

Informieren Sie sich über die Mitglieder einer Gruppe oder eines Kurses und schauen Sie sich an, wer gerade online ist.
Über die Mitgliederliste haben Sie stets im Blick, welche Personen noch in Ihrem Kurs beziehungsweise in Ihrer Gruppe mitmachen und können diese hier auf verschiedenen Wegen kontaktieren

Ich sehe nur Mitglieder, die gerade online sind – wo werden mir denn alle Mitglieder angezeigt?
Klicken Sie einfach rechts oberhalb der Auflistung auf den Link "Alle Mitglieder anzeigen".
Kann ich mich "verstecken" und nicht in der Mitgliederliste angezeigt werden?
Nein, gänzlich verstecken können Sie sich nicht. Sie können sich aber als offline anzeigen lassen und somit nicht direkt auf den ersten Klick sichtbar sein. Dazu müssen Sie im Bereich "Schreibtisch" unter den Einstellungen den Link "Sichtbarkeit" klicken und hier die Auswahl "Ich bin unsichtbar." aktivieren. Dadurch werden Sie in den Mitgliederlisten als "offline" geführt, obwohl Sie auf der vhs.cloud eingeloggt sind.
 

Mitteilungen

Schreiben Sie Mitteilungen für die Mitglieder Ihrer Volkshochschule, Ihrer Gruppe oder Ihres Kurses - oder nutzen Sie die Mitteilungen als Schwarzes Brett für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Hinterlegen Sie in den Mitteilungen zentrale Informationen für die Mitglieder Ihres Kurses oder Ihrer Gruppe - oder nutzen Sie die Funktion als Schwarzes Brett für alle Teilnehmer*innen, ganz wie Sie möchten.

Kann ich Mitteilungen automatisch löschen lassen?
Ja, dazu geben Sie bei der Erstellung einer Mitteilung einfach einen Löschzeitpunkt (Datum und Uhrzeit) an.

Wie kann ich mehrere Mitteilungen in einem Rutsch löschen?
Um mehrere Mitteilungen auf einmal löschen zu können, müssen Sie Administrationsrechte für die Funktion besitzen. Dann können Sie über den Link "Mitteilungen löschen" auf eine Liste sämtlicher Mitteilungen zugreifen und hier entweder einzelne oder alle Mitteilungen löschen.


Wie kann ich mich über neue Mitteilungen benachrichtigen lassen?
Klicken Sie einfach das Icon "Per Systemnachricht über neue Mitteilungen informieren lassen". Damit abonnieren Sie diese Mitteilungen und erhalten ab sofort bei neuen Mitteilungen eine  Systemnachricht.


Notizen

Legen Sie Ihre persönlichen Notizen an und verwalten Sie diese.

Die Notizen können Ihnen als Gedächtnisstütze auf der vhs.cloud gute Dienste leisten - egal welche Seite Sie gerade aufgerufen haben.

 

Passwort vergessen?

Sie haben Ihr Passwort vergessen und möchten es neu setzen? Dann sind Sie hier richtig.

Pinnwand

Posten Sie Beiträge direkt auf den Übersichtsseiten und nutzen Sie sie als zentrales Kommunikationswerkzeug.

Wie blende ich die Pinnwand auf meinem Schreibtisch aus?
Klicken Sie im Schreibtisch-Bereich auf den Link "Übersicht anpassen" rechts. Dort können Sie per Radiobutton die Funktion deaktivieren oder auch mit den Pfeilen links an eine andere Position schieben. Im Anschluss die Änderungen speichern

Wie verhindere ich, dass ein Eintrag auf der Pinnwand erzeugt wird, wenn in einer anderen Funktion meines Kurses/ meiner Gruppe ein neuer Inhalt eingestellt wird?
Mit Administrationsrechten für die Pinnwand, in der Regel als Moderator*in, stehen über den Link "Einstellungen" an der Pinnwand diverse Optionen zur Verfügung. Mit Klick auf den Link öffnet sich ein Pop-up. Hier lässt sich per Radiobutton definieren, dass neue Elemente anderer Funktionen keinen Eintrag erzeugen.

Möchten Sie die erzeugten Inhalte nur für sich selbst zur besseren Übersicht ausblenden, ist dies über den Link "Nur Nutzer-Einträge" möglich.
 

Profil

Gestalten Sie Ihr persönliches Profil oder das Profil Ihrer Volkshochschule. Jedes Mitglied kann sich den anderen auf der vhs.cloud registrierten Personen in einem persönlichen Profil vorstellen. Auch den Volkshochschulen steht diese Möglichkeit zur Verfügung. Welche Informationen Sie dort preisgeben, entscheiden Sie beziehungsweise die vhs selbst.

Welche Registrierungsdaten werden in mein persönliches Profil im Bereich "Schreibtisch" übernommen?
Da vhs-Mitarbeiter*innen von der jeweiligen vhs angelegt werden, starten diese mit einem weitgehend leeren Profil im Bereich "Schreibtisch". Lediglich das Feld "Angezeigter Name" wird automatisch befüllt. Sie können die Daten in Ihrem Profil jederzeit ändern und Angaben ändern beziehungsweise löschen sowie ein Bild einbinden.

Wer kann auf mein persönliches Profil zugreifen?
Falls die Funktion "Mitgliederliste" in der Volkshochschule beziehungsweise in einer Gruppe oder in einem Kurs aktiviert ist, werden dort alle Mitglieder des jeweiligen Arbeitsraumes aufgeführt. Deren Profil können Sie dann über einen Klick auf das entsprechende Icon aufrufen.
Im Bereich "Netzwerk" werden auf der Seite "Wer ist online?" zudem alle vhs-Mitarbeiter*innen sowie Kursleitungen aufgeführt, die gerade bei der vhs.cloud eingeloggt sind. Auch hier können Sie deren Profil über einen Klick auf das entsprechende Icon aufrufen. Darüber hinaus können Sie im Bereich "Netzwerk" gezielt nach vhs-Mitarbeiter*innen sowie Kursleitungen suchen und sich deren Profil anschauen. Sind die Felder Vorname, Nachname, Postleitzahl und Bundesland in einem Profil nicht ausgefüllt, wird dieses Profil auch nicht in der Mitgliedersuche des Netzwerks gefunden.


Ressourcen

Buchen Sie Räume und Geräte online - ohne lästige Papierwirtschaft.

Stundenplan

Erstellen Sie persönliche und klassenbezogene Stundenpläne oder nutzen Sie unsere Schnittstellen zu Stundenplanprogrammen wie WebUntis.

Systemnachrichten

Lassen Sie sich beispielsweise über neue Forumsbeiträge oder neue Dokumente in der Dateiablage informieren – per Push, E-Mail oder Quickmessage.
Wählen Sie in den Systemnachrichten aus, über welche Neuigkeiten in Ihren Arbeitsbereichen der vhs.cloud Sie auf welchem Weg informiert werden wollen.

Ich habe etwas unter Benachrichtigungen ausgewählt, erhalte aber trotzdem keine Nachricht bei Neuigkeiten.
In den Systemnachrichten unter "Benachrichtigungen festlegen" definieren Sie zunächst nur, auf welchem Wege Sie bei neuen Inhalten, also z.B. einer neuen Datei in der Dateiablage, benachrichtigt werden: z.B. per E-Mail sofort oder per Quickmessage. Nachdem Sie definiert haben, "wie" Sie informiert werden, müssen Sie noch festlegen, über "was" Sie informiert werden. Gehen Sie dafür in den jeweiligen Raum. Hier in der Übersicht rechts auf den Link "Benachrichtigungen" klicken. Im Pop up-Fenster ein Häkchen bei "Dateiablage: Neue Datei" setzen und die Änderungen speichern. So können Sie die Benachrichtigung gezielt für einzelne Dateiablagen einstellen.

Alternativ geht der Weg über die Dateiablage des jeweiligen Raumes. Hier auf das kleine Dreieck mit dem Ausrufezeichen klicken. Nun enthält das Dreieck ein Häkchen - das Zeichen dafür, dass Sie neue Uploads aus dieser Dateiablage abonniert haben.

Kann ich Benachrichtigungen auch per Push-Nachricht auf meinem Smartphone empfangen?
Wenn Sie die vhs.cloud-App nutzen, können Sie Benachrichtigungen auch auf Ihrem Smartphone erhalten. Nachdem Sie sich einmal in der App eingeloggt haben und dadurch die sogenannte Vertrauensbeziehung zwischen App und vhs.cloud hergestellt wurde, erweitert sich die Tabelle unter "Benachrichtigungen" um die Spalte "Push". Nun können Sie anhaken, bei welchen Ereignissen Sie per Push-Nachricht über die App informiert werden möchten.

Wie kann ich alle Systemnachrichten in einem Rutsch löschen?
Wenn Sie auf der Übersicht der Systemnachrichten ganz oben den Link "Alle" klicken, dann werden alle Systemnachrichten über die Checkbox markiert. Anschließend können Sie alle Systemnachrichten über den Button "Löschen" (ganz unten am Seitenende) löschen.

Umfragen

Beteiligen Sie sich an Abstimmungen und Meinungsumfragen.
Mit Umfragen können Sie über die vhs.cloud schnell ein Stimmungsbild einholen oder eine einzelne Frage direkt von den Mitgliedern des Arbeitsbereiches beantworten lassen - personenbezogen oder auch anonym.

Wie viele Fragen kann ich bei einer Umfrage einstellen?
Pro Umfrage können Sie eine Frage einstellen. Als Antworten können Sie mehrere Auswahlmöglichkeiten eingeben. Als Antworttyp können Sie zwischen Einfachauswahl und Mehrfachauswahl wählen. Wenn Sie komplexere Umfragen einstellen möchten, sollten Sie sich die Formulare genauer anschauen.

Wie werden die Ergebnisse einer Umfrage dargestellt?
Das Ergebnis einer Umfrage wird in der Normalansicht durch ein Balkendiagramm dargestellt. Rechts neben jedem Balken wird zudem die absolute Zahl der abgegebenen Stimmen angezeigt. Wenn es keine anonyme Umfrage ist, können Sie unter "Detailansicht" außerdem sehen, welche Nutzerin bzw. welcher Nutzer wie geantwortet hat.

Kann ich das Ergebnis einer Umfrage exportieren?
Nein, ein direkter Export ist in den Umfragen nicht möglich - bei den Formularen allerdings schon.
Wie kann ich mich über neue Umfragen benachrichtigen lassen?
Klicken Sie einfach das Icon "Per Systemnachricht über neue Umfragen informieren lassen", damit abonnieren Sie diese Umfragen und erhalten ab sofort bei neuen Umfragen eine 

Wiki

Tragen Sie Wissen gemeinsam zusammen und bearbeiten Sie es im Team.
Im Wiki arbeiten verschiedene Personen gemeinsam an Texten und können so beispielsweise ein Nachschlagewerk oder eine Ergebnispräsentation erstellen. Dabei bleibt jederzeit nachvollziehbar, wer welche Version eingestellt hat.