Wirtschaft, Arbeit, Digitalisierung,

Die gesellschaftliche Entwicklung zeigt, dass das lebenslange Lernen essentiell ist – auch im Berufsleben. Die sich stetig wandelnde Berufswelt bringt ständig neue Herausforderungen. Dabei stärkt die Weiterentwicklung von Kompetenzen und Fähigkeiten die persönliche Identität und bietet das Fundament der gesellschaftlichen Teilhabe.
Deshalb ist die berufliche Weiterbildung unverzichtbarer und zentraler Bestandteil der Volkshochschularbeit. Unser Kursprogramm setzt auf die Vermittlung von Fachkompetenzen, Softskills sowie auf abschlussbezogene Qualifizierungslehrgänge. Der kompetente Umgang mit Informationstechnologien und den Neuen Medien stellt einen weiteren Schwerpunkt dar. Veranstaltungen zu Querschnittsthemen, wie u.a. Rhetorik, Selbstmarketing, Kreativitätstrainings und Business-Sprachkurse runden unser Angebot ab.

Wir beraten und unterstützen Sie gerne.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Wirtschaft, Arbeit, Digitalisierung, >> Methoden- und Sozialkompetenz


Seite 1 von 3 Nächste Seite keyboard_arrow_right

0234009 Resilienz - die eigene Widerstandskraft stärken

Es gibt Menschen, die nach einer Krise nur schwer wieder auf die Beine kommen, während andere sich den Staub von den Knien klopfen und weitermachen, als sei nichts geschehen. Sie erholen sich schnell von Rückschlägen und gehen souverän daraus hervor. Sie sind widerstandsfähig und flexibel – wie ein Gummiband, das sich auseinanderziehen lässt, um dann wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren. Dahinter verbirgt sich unsere eigene Widerstandskraft, auch Resilienz genannt. Diese lässt sich trainieren und weiterentwickeln. Erkennen Sie Ihre Fähigkeit, Krisen und schwierige Situationen nicht nur zu überstehen, sondern durch deren Bewältigung die eigene Persönlichkeit zu stärken. Einfache, aber wirkungsvollen Übungen können dabei helfen, Ihr Denken und Handeln aktiv zu gestalten, Ihre Energie produktiv einzusetzen und Herausforderungen souverän zu bewältigen. 

Zeitraum: Sa. 28.11.2020 - So. 29.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234029 Resilienz - Widerstandskraft statt Stresssymptome

Wieso kommen manche Menschen leichter oder sogar gestärkt aus schwierige Lebenssituationen als andere? Dahinter verbirgt sich unsere eigene Widerstandskraft, auch Resilienz genannt. Diese lässt sich trainieren und weiterentwickeln. Statt Krisen zu vermeiden ist es möglich, diese als Chance zur persönlichen Weiterentwicklung zu sehen. In diesem Vortrag bekommen Sie einen ersten Eindruck vermittelt, was Resilienz mit der eigenen Wahrnehmung gemein hat und, wie sie anhand der Resilienzfaktoren Ihre eigene Widerstandskraft stärken können. 

Termin: Di. 10.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250002 Podcast-Talk Event "So ist das Leben"

Let's talk about life, Baby. Im Podcast "So ist das Leben" sprechen Kim Hoss und Steffen Geldner mit Jana Huhn (Instagram-Influencerin mit 109 Tsd. Followern) über ihr Leben.
Jana Huhn ist gelernte Krankenschwester und hat auf Instagram eine Plattform gefunden, um sich auszudrücken. Sie redet über Selbstliebe, den Weg des Findens, über die Liebe, über ihre Träume,  Beziehungen und über ihre wilde Gedankenwelt. Sie möchte den Menschen einfach ein gutes Gefühl geben und inspirieren. Ach ja, neuerdings töpfert sie und wer mehr über das Influencerleben von Jana Huhn alias Kopfbisfuss erfahren möchte, darf diesen Event nicht verpassen.

Der Kult-Podcast "So ist das Leben" findet an diesem Abend hier in Hall in der Hospitalkirche als Live-Event, statt.

Jana Huhn
https://www.instagram.com/vonkopfbisfuss_/

Kim Hoss
ist Kommunikationsdesignerin, Fotografin, Bloggerin und Podcasterin aus Stuttgart. Vielseitigkeit, Farbe, Authentizität, Herz und Humor – das bekommt man, wenn Kim Hoss draufsteht! https://www.instagram.com/kim_____hoss/

Steffen Geldner
ist Dozent an Hochschulen in Europa und den USA, sein Schwerpunkt liegt auf digitalem Musikmarketing. Zudem gibt er Social Media Workshops und ist beratend tätig – immer mit dem Fokus auf die Musikbranche. An der Popakademie Baden-Württemberg war er sechs Jahre lang als Projektmanager für digitale Innovation tätig und hat dort u.a. das Curriculum mit dem digitalen Schwerpunkt weiterentwickelt und das Future Music Camp durchgeführt. Mittlerweile ist er Geschäftsführer eines Labels und als Musikmanager tätig, sein Schwerpunkt liegt auf Pop und Klassik.
https://www.instagram.com/steffengeldner/? 

Termin: Sa. 14.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250003 DigitalMobil Handel

Was ist das DiMo?
Mit dem DigitalMobil Handel (DiMo) ist das Mittelstand 4.0-Kompetenzzentrum Handel in ganz Deutschland – von Metropolen bis in die ländlichen Regionen und Randgebiete – unterwegs. Denn Digitalisierung wird besonders dann angenommen und verstanden, wenn die Technologien anhand von Anwendungsbeispielen demonstriert werden. Das DigitalMobil bietet Digitalisierung zum Anfassen und Ausprobieren – greifbare und zugleich innovative Lösungen aus der digitalen Handelswelt. Gerne schicken wir Ihnen auf Wunsch ein Paket mit Bildern des DiMos zu.
Was bringt das DiMo mit?
Aktuell haben wir acht Demonstratoren an Board, z. B. eine Digital-Signage-Lösung, eine Multisensorik-Lösung, ein digitales Kassensystem, ein Feedbacksystem sowie einen 360°-Rundgang durch ein Geschäft. Diese Demonstratoren stehen jeweils auf einem Rollwagen (Maße: Höhe: 1,2m, Breite und Tiefe: 0,5m), die wiederrum für die Vorführung der Technologien aus dem Fahrzeug herausgeholt werden. Für gewöhnlich bauen wir die Demonstratoren innerhalb des Veranstaltungsgebäudes auf. Sollten Sie eine Veranstaltung im Freien planen, prüfen wir gerne die Möglichkeiten. Weitere Infos zu den Demonstratoren finden Sie unter: https://kompetenzzentrumhandel.de/digitalmobil-handel/
Daneben bringen wir ebenfalls einige VR-Brillen mit, auf denen Interessenten verschiedene Rundgänge durch stationär verortete Ladengeschäfte machen und sich von den Möglichkeiten der Digitalisierung inspirieren lassen können.
Wer ist die Zielgruppe?
Die Demonstratoren und die VR-Anwendung richten sich gezielt an kleine und mittelständische Einzel- und Großhändler. Natürlich freuen wir uns auch über Multiplikatoren (Kammern, Verbände, Interessensgemeinschaften usw.), die sich über das DiMo und die verschiedenen Demonstrationsbeispiele informieren möchten.
Wie läuft die Vorführung der Demonstratoren ab?
Eine Person aus unserem Team betreut die Technologien, stellt diese vor und steht bei Fragen zur Verfügung. Die reine Vorführung der Demonstratoren dauert etwa 30 Minuten – mit Diskussion etwa 45-60 Minuten. Unser DiMo-Experte ist zudem zuständig für den Auf- und Abbau der Technologien, sodass für Sie kein zusätzlicher Aufwand entsteht. 

Termin: Do. 25.03.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250004 Einmal Hacker sein und zurück

Safer Internetday 2021

Tobias Madl, Kapitän des Deutschen Hacker-Teams konnte sich bei der „5. European Cyber Security Challenge“ in London gegen 16 weitere Teams aus verschiedenen Nationen behaupten und den Titel holen.
Er und sein Teampartner Alain Rödel zeigen uns an diesem Tag mal die andere Seite - die Seite eines Hackers. Dadurch lässt sich das Thema IT-Sicherheit durchleuchten und die Folgen von unsicherer Software und Fehlkonfigurationen können erlebt werden.

Bringt bitte euren Laptop mit.

Es gibt auch Infos über den gemeinnützigen Verein "Nachwuchsförderung IT-Sicherheit", der sich der Förderung von jungen Talenten im Bereich der Informationssicherheit widmet. Ziel ist es, breites Wissen über Fachthemen der IT-Sicherheit zu vermitteln, Nachwuchskräfte im Bereich IT-Sicherheit zu unterstützen und zu fördern. Das beinhaltet zum einen thematische Fortbildungsmöglichkeiten, finanzielle Unterstützung von lokalen Förderprojekten, einem Alumni Netzwerk und die Vermittlung an Firmen in diesen Bereichen.

Interessierte potenzielle Kooperationspartner, Unterstützter und Förder sind ebenfalls herzlich eingeladen. 

Termin: Di. 09.02.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250007 @home: Cyberrisken (er)kennen und minimieren

für Mitarbeiter im Homeoffice
Um Sie beim sicheren Arbeiten aus dem Home Office zu unterstützen, haben wir ein Info- und Trainingspaket rund um das Thema sicheres „remote working“ zusammengestellt.
Selbstverständlich steht auch ausreichend Zeit für Fragen zur Verfügung. 

Termin: Mi. 18.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250008 @home: Cyberrisken (er)kennen und minimieren

für Freiberufler und Selbstständige
Was würde passieren, wenn ich mit Ihrer Telefonnummer bei einem Ihrer Kunden anrufen würde?
Woran erkenne ich ob eine Mail vom angegeben Absender stammt, ein Link wirklich zur angegeben Seite führt oder eine Internetseite „echt“ ist. Wie nutze ich starke Passwörter, die ich mir merken kann?
Diese und weitere Themen schauen wir uns in diesem interaktiven Workshop an. 

Termin: Mi. 04.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250010 Berufliche Stressfaktoren

Zielsetzung:
Konflikte gehören zum alltäglichen (Berufs-)Alltag. Wer Konflikte erkennt und erfolgreich bewältigt, hat mehr Erfolg in Beruf und persönlichen Miteinander.
Gründe für Konflikte können unklare Strukturen und missverständliche Verteilung von Aufgaben, eingeschränkte Weisungsbefugnis und mangelnde Akzeptanz bei Kollegen oder Mitarbeitern sein.
In unserem Konfliktmanagement-Training erhalten Sie bewährte Methoden zur Konflikterkennung, --steuerung und --lösung. Sie lernen wie Sie Konflikte rechtzeitig erkennen und systematisch beheben.

Inhalte:
Entstehung von Konflikten
Verschiedene Konfliktarten

Grundeinstellung zu Konflikten

Umgang mit Beziehungs- und Sachkonflikten

Umgang mit schwierigen Mitarbeitern

Wechselwirkung des eigenen Verhaltens mit dem der Anderen

Konstruktive Konfliktbewältigung

Schwierigkeiten bei der Konfliktbewältigung

Methoden:
Lehrgespräch, Einzel- und Kleingruppenarbeit, Diskussion, situative Übungen 

Zeitraum: Mo. 11.01.2021 - Mo. 01.02.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250011 Emotionale Intelligenz

Zum Thema
Seit langem gilt der Intelligenz-Quotient (IQ)zusammen mit den schulischen Leistungen als
Indikator für Erfolg und Karriere. Heute hat ein Umdenken stattgefunden und man weiß, dass
dieser nur zu 20 Prozent zum Lebenserfolg beiträgt. Seit dem Wandel steht der Emotionale
Erfolgsquotient (EQ) im Fokus. Denn Gefühle sind die Richtschnur für unser Handeln. Sie
fördern und verhindern Geschäfte und Erfolg. Gefühle gleichen einem starken Sog in unserem
Unbewussten, der unseren Kurs bestimmt. Gefühle dominieren auch unsere Kommunikation.
Aber oft scheuen wir uns, das zuzugeben. Lieber gibt man sich den Anschein, aus
Vernunftgründen zu handeln. Im Nachhinein rationalisieren wir dann unsere gefühlsmäßig
getroffenen Entscheidungen und die missglückte Kommunikation.
Eines der Ziele dieses Seminars, das sich gleichermaßen an Mitarbeiter und Führungskräfte
richtet, ist es zu erkennen, dass wir selten nur ganz sachlich entscheiden. Im Vordergrund
stehen deshalb die Erforschung und Nutzung der eigenen emotionalen Intelligenz. Wir
genügen den veränderten Anforderungen unserer komplexen Arbeitswelt besser, indem wir
dieses Potenzial nutzen und angemessen mit unseren und einfühlsam den Gefühlen unserer
Mitmenschen umgehen. So können wir unsere Gefühle nutzen, um langfristige Ziele zu
erreichen. In entspannter Atmosphäre arbeiten wir gesprächs- und übungsorientiert.

Programm für einen Tag:
- Emotionale Intelligenz
- Ausgewählte Techniken der Gesprächsführung
- Die verschiedenen Ebenen des Kommunikationsprozesses
- Über die Wirkung der Körpersprache: Signale erkennen, verstehen und nutzen
- Wie ist meine eigene Einstellung: höre ich richtig zu?
- Dialogsicherheit durch Gesprächsregeln. fit für jede Gesprächssituation

Seminarziele:
Die Teilnehmer setzen sich mit den Grundlagen der emotional erfolgreichen
Gesprächsführung auseinander. Sie festigen ihre Fähigkeiten im Kommunikationsverhalten.
Sie werden kompetenter im Umgang mit den unterschiedlichen Anforderungen der
verschiedenen Gesprächspartner und können sich im Gespräch sicher und konstruktiv
verhalten.

Methodik:
Kurzreferate, Visualisierung der Lerninhalte, Gruppengespräch, Erfahrungsaustausch,
Übungen. 

Termin: Fr. 09.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0250012 Kluges Reagieren auf Beschwerden

Konflikte als Chance besserer Verständigung

Zum Thema
Ihre Kunden sind unzufrieden? Schon bei so mancher Beschwerde wünschten Sie sich, über
Tricks zu verfügen, die das Ganze in Wohlgefallen auflösen. Wie kann man in so einem extremen
Gespräch gelassen bleiben, obwohl man z.B. angeschrieen wird? Wie reagieren Sie, wenn Sie
persönlich angegriffen werden? Es ist schwer, im Falle eines Konflikts mit den eigenen Emotionen
umzugehen, um ziel- und sachorientiert argumentieren zu können. Ergreifen Sie die Chance und
nehmen Sie die Reklamation als Hilfestellung, um Ihre Arbeit noch besser zu managen. Eine Beschwerde
ist kein Misserfolg, sondern eine positive Herausforderung. Zwar nervt die Reklamation
erst mal, doch sie ist kein Unglück, sondern gibt Ihnen Einblick in mögliche Schwachstellen der
Organisation. Eignen Sie sich Techniken an, um professionell damit umzugehen. Durch einen Perspektivwechsel
in der Kundenkommunikation wird Ihnen eine effiziente Kundenbindung gelingen
und gleichzeitig sind Sie mit Ihrer eigenen Arbeit zufriedener.

Programm für einen Tag:
- Eisbergtheorie
- subjektives Gedächtnis
- Konstruktive Strategien bei Beschwerdegesprächen
- Rollenanalyse: "Opfer", "Verfolger" oder "Retter"
- Kooperative Konfliktbewältigung als Chance besserer Verständigung
- Dialogsicherheit durch Gesprächsregeln
- Fragetechniken im Beschwerdemanagement
- Regeln zur Bearbeitung mündlicher Beschwerden

Zielgruppe:
Mitarbeiter in allen Bereichen mit Kundenkontakt

Seminarziel:
Über die Erkenntnis, dass Beschwerden ein zwar unangenehmer aber notwendiger Teil der Arbeit
sind, lernen die Teilnehmer, sie mit einfachen Techniken leichter zu meistern. Dadurch lässt sich
Stress vermeiden. Sie erfahren wie Sie über das eigene Kommunikationsverhalten Beschwerdegespräche
steuern und lösen können. Es ist hilfreich, konfliktbelastete Situationen schnell entspannen
zu können. Sie werden ermuntert, ihre eigene Sichtweise zu hinterfragen. Oftmals erschweren
das unterschiedliche Verständnis von Sachverhalten und eine andere innere Einstellung
die Verständigung. Ziel ist es, Verständnisblockaden abzubauen, und Beschwerden gleichzeitig
sachbezogen und einfühlsam zu lösen.

Methodik:
Kurzreferate, Visualisierung der Lerninhalte, Gruppengespräch, Erfahrungsaustausch, Übungen. 

Termin: Fr. 23.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 3 Vorwärts, Schnelltaste 2