Gesellschaft, Politik und Umwelt

Die Volkshochschule ist „das“ Forum für Gesellschaftspolitik in Schwäbisch Hall. Wir setzen in unseren Bildungsveranstaltungen vielfältige Wissensimpulse und bieten Ihnen einen neutralen Ort für kritische Reflexion und offene, kontroverse Diskussion. Wir möchten mit unserem Programm dazu ermuntern, neue Erkenntnisse zu gewinnen, Standpunkte zu hinterfragen sowie mit unterschiedlichsten Menschen ins Gespräch über Geschichte, Gegenwart und Zukunft unserer Gesellschaft zu kommen. Gemeinsam mit Ihnen stellen wir uns der Kernfrage unserer „entsicherten Moderne“: In welcher Gesellschaft wollen wir leben?

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Gesellschaft, Politik, Umwelt >> Gesellschaft, Politik


Seite 1 von 4 Nächste Seite keyboard_arrow_right
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

8246015 DJ Lecture: Punk - from London to Schwäbisch Hall

Sid Steiner und Barny Trouble, beide Punks der ersten Stunde, präsentieren in ihrer DJ Lecture den Weg des Punk von England zu uns. Punk war Import aus UK! Die junge schwäbische Punkszene saugte sich das Britische als Vorbild und Ursprung auf, und wer nicht in London war hatte erst mal keine Ahnung.
Die Musik steht an diesem Abend klar im Mittelpunkt. Mit zahleichen Bildern wird er sich aber um auch Fanzines, Parolen, Klamotten und Ästehtik drehen. Dazu gibt es, was auch sonst, kühles englisches Bier ...

Zur Person:
Simon "Sid" Steiner war Punkmusiker der ersten Stunde. Früher trieb er sich u.a. auch im Club Alpha in Hall herum. Er war an der Ausstellung "Wie der Punk nach Stuttgart kam" im Württembergischen Kunstverein aktiv beteiligt.
Barny Trouble ist Mitarbeiter beim Punklabel incognitorecords. In den Hochzeiten des Punk lebte er in London, heute in Stuttgart. 

Termin: Do. 31.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

8246087 Film: Free Lunch

Was würden Sie arbeiten, wenn Sie für Ihr Einkommen nicht mehr arbeiten müssten?“ Diese Frage stellt sich immer, wenn man über das bedingungslose Grundeinkommen spricht. Wie könnte eine solche Gesellschaft funktionieren? Würden wir ohne die tägliche Verrichtung einer Erwerbsarbeit faul vor dem Fernseher verkümmern oder ganz neue kreative und gemeinnützige Energien entwickeln? Der Film zeigt Möglichkeiten und Hintergründe des Bedingunglosen Grundeinkommens auf und regt zum diskutieren an, wie das Modell umgesetzt werden kann. 

Termin: Mi. 13.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

8246099-05 Neu in Schwäbisch Hall

Neu in Schwäbisch Hall
Ankommen - Vorbeikommen - Zusammenkommen

Schwäbisch Hall ist Ihr (neuer) Lebensmittelpunkt und Sie wollen anknüpfen an das Leben in der Stadt mit netten Kontakten, Ideen und Impulsen für ein Ankommen vor Ort?
Als Neubürgerinnen und Neubürger gehen wir mit offenen Augen und voller Neugier durch die Stadt und haben schon einiges entdeckt. In ähnlicher Situation, egal wie lang die Einzelnen in Hall leben, können wir Eindrücke und Fragen gut miteinander teilen und austauschen. In diesem Sinne: Herzlich Willkommen bei und mit uns in Hall, wir freuen uns auf einen netten Austausch und fröhliche Abende.

Wir treffen uns jeden ersten Dienstag im Monat um 19:30 Uhr im Blauen Bock in der Langen Straße 51-53. 

Termin: Di. 05.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146000 Ministerbesuch: Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

Bildung als Herausforderung im 21. Jahrhundert
Ein Gesprächsabend mit Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann

Moderation: Marcel Miara 

Termin: Do. 07.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146003 Hinter dem Horizont ... - Thema: Digitalisierung

Digitalisierung

Digitalisierung ist "der" Megatrend unseres Jahrhunderts. Die digitale Transformation ist in vollem Gange - und das "digitalen Zeitalter" revolutioniert unsere Gesellschaft. Sei es bei Wirtschaft und Arbeit, Gesellschaft, Politik und Kommunikation, oder auch im Alltagsleben.
Kein Bereich, der nicht von der Digitalisierung betroffen ist.

Im Gespräch mit OB Hermann Josef-Pelgrim und dem Digitalisierungsexperten Ralph Müller-Eiselt wollen wir fragen: Wie genau verändert die Digitalisierung unsere Welt, und welche konkreten Folgen hat sie für unsere Gesellschaft? Welche Chancen, aber auch welche Gefahren bringt sie mit sich? Können wir den digitalen Wandel überhaupt aktiv gestalten, und wenn ja: wie und mit welchen Zielen? Und: Wie verhalten sie der ländliche Raum und die Digitalisierung zueinander, z.B. bei uns in Schwäbisch Hall?


Zur Person:
Ralph Müller-Eiselt ist Senior Expert bei der Bertelsmann Stiftung und Programmdirektor Megatrends. Er gilt als einer der klügsten und besten Köpfe zum Thema der gesellschaftlichen Folgen der Digitalisierung und machte u.a. durch sein viel beachtetes Buch "Die digitale Bildungsrevolution" von sich reden. 

Termin: Mi. 20.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9146005 Haller zeigen ihre Stadt - Mit: Johannes van Bergen

Johannes van Bergen, ehem. Geschäftsführer der Stadtwerke Schwäbisch Hall, lädt Sie zu einem einmaligen und persönlichen Stadtrundgang durch unsere Kocherstadt: Was liebt er an Hall - und mit welchen Orten ist er biographisch eng verbunden? Wie bewertet er die aktuelle Stadtentwicklung, und wo kann sie sich neue Perspektiven vorstellen? Ein Fokus liegt natürlich auch auf spannenden energetischen Projekten in der Innenstadt. 

Termin: Di. 26.03.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146010 Das rote Sofa - Gast: Dirk Steimann

Mit: Dirk Steinmann, Fachbereichsleiter Kultur und Touristik

Ein bunter Strauß aus persönlichem, offziellem und privatem: Martin Weis und Marcel Miara befragen auf dem roten Sofa Menschen des öffentlichen Lebens. Prominente und solche, die auf dem Weg dorthin sind. Persönliches und Politisches, die große Liebe, Niederlagen und Scheidewege - all das hat Platz auf dem roten Sofa. Beginnen wird der Abend mit der obligatorischen Frage: Wasser, Bier oder Wein ...

Bewirtung durch die Mehrgenerationenbar. 

Termin: Di. 09.04.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146040 Parteiensystem im radikalem Wandel

Das deutsche Parteiensystem ist in radikalem Wandel: Die Volksparteien CDU und vor allem SPD verlieren stark an Zuspruch und Bindungsfähigkeit. In einigen Ländern reicht es einer "großen" Koalition nicht einmal zu einer knappen Mehrheit. Dafür setzten andere Kräfte wie die Grünen zu unerwarteten Höhenflügen an. Mit der AfD scheint sich am rechten Rand erstmals eine Partei auf Dauer zu etablieren.
Der renommierte Politikwissenschaftler und TV-Experte Ulrich von Alemann anaylsiert und reflektiert an diesem Abend die Veränderungen im deutschen Parteiensystem: Was sind die Hintergründe des veränderten Wählerverhaltens, und welche weiteren Entwicklungen lassen sich für die Volksparteien prognostizieren? Nicht zuletzt auch: Welchen Folgen hat das für unsere Demokratie?

Zur Person;
Dr. Ulrich von Alemann, Professor für Politikwissenschaft an der Heinrich Heine Universität Düsseldorf. Er gilt als einer der bedeutendsten Experten für das Parteiensystem der BRD. Neben in der Wissenschaft viel beachteten Publikationen ist er einem breiteren Publikum auch durch seine Expertisen und überregionalen Zeitungen sowie im Fernsehen (u.a. ZDF, Phoenix und WDR) bekannt. 

Termin: Do. 09.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146045 Rechtspopulismus in der Mitte der Gesellschaft

Was Worte und Parolen bewirken können, wurde in der jüngsten deutschen Geschichte deutlich: "Wir sind das Volk" hat 1989 viele bewegt, Stärke bewiesen und die Demokratie befördert. Heute stecken nicht selten andere Absichten hinter diesem selben Satz. Welche Haltungen und Einstellungen heute die Gesellschaft bewegen, wurde zuletzt vor allem durch die Mitte-Studien der Friedrich-Ebert-Stiftung erforscht und öffentlich debattiert. Mit dem Ergebnis, dass rechte und rechtspopulistische Einstellungen bis weit in die Mitte unserer Gesellschaft hinein reichen.
Angelika Vogt vom Demokratiezentrum Baden-Württemberg reflektiert an diesem Abend: Wohin bewegt sich unsere Gesellschaft, und wie viel Rechtspopulismus verträgt die Demokratie? 

Termin: Mi. 03.04.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9146050 Europa vor der Wahl: Szenarien zur Zukunft der EU

Ende Mai wählen die Bürger ihre Abgeordneten zum Europäischen Parlament. Die Wahlen finden vor dem Hintergrund zahlreicher Krisen und Herausforderungen in Europa statt. Die Stichworte lauten: Euro- und Finanzkrise, Krise der europäischen Asyl- und Migrationspolitik, der Brexit und das Aufkommen von populistischen und nationalistischen Strömungen, die die EU ablehnen oder sogar aktiv bekämpfen. Vor diesem Hintergrund sollen unterschiedliche Szenarien und Perspektiven zur künftigen Entwicklung der Europäischen Union vorgestellt und kritisch reflektiert werden.

Zur Person:
Dr. Martin Große Hüttmann ist Akademischer Oberrat am Institut für Politikwissenschaft der Eberhard-Karls-Universität Tübingen. Zu seinen Forschungsschwerpunkten gehören u.a. die Europäische Union. 

Termin: Do. 23.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 4 Vorwärts, Schnelltaste 2