Highlights im Fachbereich Gesellschaft, Politik, Umwelt

Ministerbesuch

- Verkehrsminister Winfried Hermann

Am Mittwoch, 07.12.2022 um 19 Uhr mit Winfried Hermann im Haus der Bildung. Der Eintritt ist frei.

Nachhaltige Mobilität.
Ein Gesprächsabend mit: Winfried Hermann, Minister für Verkehr des Landes Baden-Württemberg
Grußwort: Oberbürgermeister Daniel Bullinger
Moderation: Marcel Miara

Weitere Informationen…

 

Geschenke aus dem Winterwald

Am Sonntag, 11.12.2022 von 14:00 bis 16:30 Uhr mit Margarete Sprenger, Ärztlich geprüfte Naturheilkunde-Beraterin DNB. Treffpunkt: Unterführung vor dem Eingang des Freilandmuseums Wackershofen.

Es war einmal vor langer Zeit: bevor es Supermärkte, Apotheken und Fastfood-Ketten gab, da wurden Erfahrungen, Küchenrezepte und Wissen über heilkundliche Anwendungen von wild wachsenden Pflanzen von einer Generation an die nächste weitergegeben. Bei den Natur-Spaziergängen lernen Sie der Jahreszeit entsprechend jeweils drei bis vier ausgewählte Pflanzen richtig bestimmen und erfahren etwas über die Zubereitungs- und Anwendungsmöglichkeiten.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Photovoltaik lohnt sich

Am Montag, 16.01.2023 von 19:30 bis 22:00 Uhr mit Vincent Clarke im Haus der Bildung.

Auf ihrem Hausdach ist noch keine Photovoltaik-Anlage und Sie denken über die Umsetzbarkeit nach? Der Vortrag "Photovoltaik lohnt sich" bringt Ihnen die Technik näher. Hierbei erhalten Sie nicht nur eine Vorstellung der verschiedenen Komponenten einer Anlage, sondern auch Informationen über die möglichen Ausrichtungen, Verschattungseinflüsse und die Wirtschaftlichkeit.

Weitere Informationen und Anmeldung…

So reicht das nicht

- Mit: Ernst-Ulrich von Weizsäcker

Am Montag, 16.01.2023 um 19:30 Uhr mit Prof. Dr. Dr. h.c. Ernst Ulrich Weizsäcker im Haus der Bildung. Der Eintritt ist frei.

So reicht das nicht! Warum der Klimaschutz unsere volle Aufmerksamkeit benötigt: Ein Weckruf.
Wieder keine Sternstunde der Klimapolitik: Fünf Jahre nach dem Pariser Abkommen hat auch die Konferenz 2021 in Glasgow keinen nennenswerten Durchbruch erzielen können, um der globalen Erwärmung und dem Klimawandel erfolgversprechend den Kampf anzusagen. Scharfsinnig analysiert Ernst Ulrich von Weizsäcker die Auswirkungen von Globalisierung, unkontrolliertem Wachstum und Materialismus. Eindringlich wie selten warnt der Umweltwissenschaftler vor den drastischen Folgen der Erderwärmung für Mensch und Natur - und gibt klare Handlungsempfehlungen für Politik, Weltwirtschaft und Gesellschaft.

Weitere Informationen…