Skip to main content

Highlights im Fachbereich Kultur, Werkstatt Kunst

zurück

Unterwegs zur Kunst:

Architektur und Sammlungs-Erstpräsentation OFFEN

Am Samstag, 01.06.2019 ab 8 Uhr

Zur großen Wiedereröffnung der gesamten Kunsthalle Mannheim überrascht das Kuratorenteam mit ortsspezifischen Werken von internationalen Künstlern wie William Kentridge, Alicja Kwade und Anselm Kiefer. Die Künstlerräume sind eingebettet in eine Neuinterpretation der renommierten Sammlung mit einzigartigen Schlüsselwerken von Edouard Manet über Max Beckmann bis Francis Bacon und einem außerordentlichen Skulpturenschwerpunkt von Auguste Rodin über Umberto Boccioni und Alberto Giacometti bis Thomas Hirschhorn.
Um 11.30 Uhr sind zwei Führungen von jeweils 90 Minuten Dauer reserviert. Die Zeit bis zur Rückfahrt um 17 Uhr steht zur freien Verfügung in der Kunsthalle oder zur Erkundung der Quadratestadt Mannheim. Anmeldeschluss: Mittwoch, 15. Mai 2019

Weitere Informationen und Anmeldung…

Literatur live - Format:

Lyrik mit Dorothea Franck und Ilma Rakusa

Literaturgespräch am Sonntag, 02.06.2019 um 16 Uhr im Dieter Frank Haus auf der Oberlimpurg. Mit Abendkasse.

Poesie ist wenn "die Sprache spricht". Die lyrische Sprache gilt als unübersetzbar - und dennoch gibt es großartige Übersetzungen großer Dichtung. Meistens stammen sie von Dichtern. Kein Wunder: jede adäquate Gedichtübersetzung ist eine Nachdichtung, eine Dichtung eigener Art.
Dorothea Franck wird Fragen rund um dieses Thema mit Ilma Rakusa erörtern.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Drucken im inatelier

Samstag, 08.06.2019, 14-18 Uhr zur Anmeldung…
Samstag, 03.08.2019, 14-18 Uhr zur Anmeldung…
Samstag, 07.09.2019, 14-18 Uhr zur Anmeldung…

Alle Termine mit Ilka Nowicki im inatelier, Obere Herrngasse 6

In diesen Workshops dürfen alle mitmachen, die neugierig sind und Spaß am Ausprobieren und Experimentieren haben. Wir arbeiten auf alubeschichtetem Karton oder auch in der Technik der Kaltnadelradierung auf Zink oder Kupferplatten, die im Atelier erworben werden können. Schritt für Schritt entstehen unter professioneller Anleitung interessante Drucke. Material zur Motiv- und Ideenfindung liegt aus. Workshop für Alt und Jung, Familien und Einzelpersonen, Kinder unter 8 Jahren nur in Begleitung.
 

Der fotografische Blick -

Erzählen mit der Digitalkamera

Samstag, 22.06.2019 und Sonntag, 23.06.2019 jeweils von 10-18 Uhr mit Willi Dillschneider, Kameramann (ZDF) und Fotograf (Getty Foundation) im Haus der Bildung.

Sie haben Freude am Fotografieren und möchten Ihre Ergebnisse verbessern? Im Seminar nähern wir uns der Fotografie von der inhaltlichen Seite: Welche Themenbereiche interessieren mich als Fotograf*in überhaupt? Steht die Ästhetik im Vordergrund oder der Informationsgehalt? Habe ich es auf das besondere Einzelbild abgesehen oder auf das Erzählerische in einer Bildfolge? Was möchte ich mit meinen Fotos ausdrücken, zeigen? Wie setze ich mein Motiv ins Bild? Von diesen Fragen ausgehend, prüfen wir die Möglichkeiten, die uns die Technik bietet. In praktischen Übungen versuchen wir unsere Intention gestalterisch umzusetzen und besprechen die Ergebnisse.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Begegnungen:

Frank Mau trifft Uta Regenscheit

Am Freitag, 28.06.2019 um 20 Uhr mit Dr. Frank Mau und Uta Regenscheit im Haus der Bildung. Der Eintritt ist frei.

Die in Düsseldorf lebende Gestalterin Uta Regenscheit hat nach ihrem Grafik Design Studium in Pforzheim und Düsseldorf zunächst in großen Werbeagenturen wie zum Beispiel Ogilvy & Mather gearbeitet, bevor sie sich mit einem eigenen Atelier selbstständig gemacht hat. Sie entwickelt visuelle Konzepte und grafische Erscheinungsbilder, deren Ziel es ist - in einem von visuellen Reizen überfluteten Alltag - Inhalte klar, einfach, aber auch aufmerksamkeitsstark und ansprechend zu vermitteln. Uta Regenscheit hat hierzu eine ganz eigene ästhetische Handschrift, mit wiederkehrenden grafischen, bildinhaltlichen und typologischen Elementen entwickelt. In der Begegnung mit Frank Mau wird es darum gehen, anhand der Arbeiten von Uta Regenscheit einen Einblick in die zeitgenössische visuelle Kommunikation jenseits der gängigen Werbesprache zu vermitteln.

Weitere Informationen…

 

Vom Drehen bis zum Digitalschnitt -

Grundlagen des Videofilmens

Samstag, 29.06.2019 und Sonntag, 30.06.2019 jeweils von 10-18 Uhr mit Willi Dillschneider, Kameramann (ZDF) und Fotograf (Getty Foundation) im Haus der Bildung.

Kamera einschalten, viel drehen, ein bisschen schneiden - und fertig ist der Film? Nicht ganz. Um aus einer Idee einen spannenden Film zu machen, ist etwas Knowhow gefragt.
Und darum geht es: Wie geht man mit Kamera, Licht und Ton um? Was sollte man schon beim Drehen über Schnitt wissen? Wie setzt man Geschichten und Geschehnisse optimal in Bilder um? Wie "übersetzt" man Handlung in Filmsprache? Ausgehend von solchen Fragen realisieren wir im Workshop einen kurzen Übungsfilm (Ideensammlung - Storyboard - Dreharbeiten - Schnitt).
Die Zielgruppe für diesen Kompaktworkshop sind Anfänger*innen und Fortgeschrittene (für berufliche wie für private Zwecke).

Weitere Informationen und Anmeldung…