Kultur, Werkstatt Kunst

Selber tun oder einfach genießen – hier finden Sie eine breite Auswahl an Angeboten in den Bereichen Kultur- und Studienfahrten, Kunst- und Kulturgeschichte, Literatur, Theater, Neue Medien, Fotografie und Film, Malen und Zeichnen, kreatives und textiles Gestalten sowie Musizieren.

In unseren Programmbereichen der kulturellen Bildung erlernen, erproben, entwickeln und erweitern Sie Kompetenzen wie Kreativität, Flexibilität, Improvisationsbereitschaft, Problemlösungsstrategien und Teamfähigkeit. Nutzen Sie Kreativkurse, um Ihre Lern- und Erfahrungsräume zu erweitern. Persönliche und berufliche Interessen lassen sich dabei an vielen Stellen miteinander verbinden.

Wir haben Angebote für Jungs und Alt, für alle, die sich schon lange mit Kunst und Kultur beschäftigen und für alle, die das bisher nicht taten. Sie können sich in regelmäßigen Kursen mit Gleichgesinnten treffen oder an unseren zahlreichen Workshops und Einzelveranstaltungen teilnehmen. Wir laden Sie herzlich ein, in der VHS Kunst und Kultur zu erleben.

Plätze frei...

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Kultur, Werkstatt Kunst >> Literatur

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Die Geschichte in mir: Schreibwerkstatt" (Nr. 1221025) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 2 Nächste Seite keyboard_arrow_right

1221001 Friedrich Hölderlin: Ein Genie in seiner Zeit

In vergangenen Jahr wäre Friedrich Hölderlin 250 Jahre alt geworden. Er zählt zu den bedeutendsten deutschen Dichtern. Wenn auch mit zeitlicher Verzögerung: Wie wenig andere hat er die deutsche Dichtung maßgeblich beeinflusst. Sein internationales Ansehen ist beispiellos. Es gibt kaum eine Sprache, in die Hölderlins Werke nicht übersetzt wurden. Wie jeder andere bedeutende Künstler hat Hölderlin eine sehr persönliche Art, zu schreiben und sich auszudrücken. Dies mag der Grund sein, warum er als schwer verständlich gilt. Im Mittelpunkt dieser Einführung stehen Einblicke in Hölderlins Leben, seine grundlegenden Gedanken, sein Schaffen, seine Sprache und seine Bedeutung für die deutsche Kultur.
Die Veranstaltung wird von Jana und Lisa Polifke vierhändig am Klavier musikalisch umrahmt.
  

Termin: Do. 11.11.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
remove_shopping_cart
share

1221002 Literatur am Nachmittag

Wer an Literatur interessiert ist und sich vorlesen lassen möchte, ist herzlich zu dieser Veranstaltung eingeladen. Vorgelesen werden literarische Texte bekannter und weniger bekannter Autoren. Vorschläge und Anregungen kommen auch aus dem Hörerkreis. Anmerkungen zu Autor und Text und Gedankenaustausch vertiefen das Gehörte.
Klaus Auerbach liest (bzw. Ursula Groh erzählt*):

05.10.2021 Elke Heidenreich: Männer in Kamelhaarmänteln
12.10.2021 Doris Dörrie: Leben Schreiben Atmen
19.10.2021 Ernst von Wildenbruch: Das Orakel
26.10.2021 Das Märchen von der schönen Lau*
09.11.2021 Franz Hohler: Der Schatz von Zürich
16.11.2021 Paul Maar: Wie alles kam – Im Himmel
23.11.2021 Michael Ende: Der Teddy und die Tiere 

Zeitraum: Di. 05.10.2021 - Di. 23.11.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221008 Vorgefühlt und nachgedacht: Wie Aphorismen entstehen

Eindeutig, abstrakt, oft doppeldeutig und am liebsten gefühlsmäßig: Thomas Bäder ist Autor von Aphorismen, also jenen kurzen und prägnanten Zitaten, die für viele Menschen zum denkwürdigen Alltagsbegleiter geworden sind. Bäders Aphorismen sind stets mit der Aufforderung verbunden, mitzudenken, nachzudenken und weiterzudenken. Wie er vor fast zwei Jahrzehnten auf die Idee kam, Aphorismen zu schreiben und wie aus seinen Gedanken Zitate werden, davon berichtet der Autor während seiner Lesung. Bäder, Jahrgang 1970, hat im vergangenen Jahr beim Aphorismenwettbewerb des Deutschen Aphorismus-Archivs (dapha) zum Thema "Streitbar und umstritten" den zweiten Platz belegt. Seine Erstveröffentlichung trägt den Titel "Der kleine Herr Mann". 

Termin: Di. 23.11.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221022 "Ich schreibe!"

Der Wunsch, zu schreiben, lässt sich im regelmäßigen Austausch mit anderen Autorinnen und Autoren leichter verwirklichen. Die Schreibwerkstatt „Die Geschichte in mir“ bietet deshalb für Neueinsteiger*innen Gelegenheit, in die fortlaufenden Kurse hineinzuschnuppern. Eigene Texte dürfen mitgebracht und vorgestellt werden. Wer dabei seine Lust am Schreiben entdeckt, kann weiter am Kurs teilnehmen und bezahlt dafür die reduzierte Gebühr von 44 €. 

Termin: Do. 18.11.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221023 "Ich schreibe!"

Der Wunsch, zu schreiben, lässt sich im regelmäßigen Austausch mit anderen Autorinnen und Autoren leichter verwirklichen. Die Schreibwerkstatt „Die Geschichte in mir“ bietet deshalb für Neueinsteiger*innen Gelegenheit, in die fortlaufenden Kurse hineinzuschnuppern. Eigene Texte dürfen mitgebracht und vorgestellt werden. Wer dabei seine Lust am Schreiben entdeckt, kann weiter am Kurs teilnehmen und bezahlt dafür die reduzierte Gebühr von 44 €. 

Termin: Do. 20.01.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221024 Die Geschichte in mir: Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt ist offen für alle, die regelmäßig schreiben oder schreiben wollen. Ziel ist es, eigene Schreibprojekte zu initiieren und voranzubringen. Mit Übungen, Schreibimpulsen, Textkritik, persönlichem Austausch und Zeit zum Schreiben an der „Geschichte in mir“. 

Zeitraum: Do. 07.10.2021 - Do. 28.10.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221025 Die Geschichte in mir: Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt ist offen für alle, die regelmäßig schreiben oder schreiben wollen. Ziel ist es, eigene Schreibprojekte zu initiieren und voranzubringen. Mit Übungen, Schreibimpulsen, Textkritik, persönlichem Austausch und Zeit zum Schreiben an der „Geschichte in mir“. 

Zeitraum: Do. 18.11.2021 - Do. 09.12.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

1221026 Die Geschichte in mir: Schreibwerkstatt

Die Schreibwerkstatt ist offen für alle, die regelmäßig schreiben oder schreiben wollen. Ziel ist es, eigene Schreibprojekte zu initiieren und voranzubringen. Mit Übungen, Schreibimpulsen, Textkritik, persönlichem Austausch und Zeit zum Schreiben an der „Geschichte in mir“. 

Zeitraum: Do. 20.01.2022 - Do. 10.02.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

1221033 Das Haiku - Eine Einführung in Theorie u. Praxis @home

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der wohl beliebtesten Lyrikform der japanischen Dichtung kennen: geschichtlicher Ursprung, die Besonderheiten des Haiku in der deutschen Sprache, seine charakteristischen Kennzeichen und Stilmittel. Anhand von Beispielen bekommen Sie ein Gefühl für den Charakter eines gelungenen Haiku, den formalen Aufbau, das Spiel der Assoziationen, die Bedeutung der Jahreszeitwörter etc. Das theoretische Grundwissen vermittelt Ihnen ein PDF-Dokument mit einer Vielzahl an Beispielen. Im Anschluss bearbeiten Sie die zugehörigen Übungen, verfassen erste eigene Haiku und senden das Ganze zur Begutachtung an den Dozenten. Hierzu erhalten Sie innerhalb einer Woche ein qualifiziertes Feedback. Auf dieser Basis haben Sie im Anschluss die Möglichkeit, die Thematik im direkten Austausch mit dem Dozenten (Videochat/Mail) zu vertiefen. Am Kurs-/Semesterende besteht für jeden Interessierten die Möglichkeit, bis zu 5 Haiku in einer Anthologie (inkl. ISBN-Nummer, und damit über den Buchhandel beziehbar) zu veröffentlichen (Zusatzkosten 15 Euro, nicht in der Kursgebühr enthalten!).
Eine Woche nach Einsendung der Übungen erhalten Sie ein erstes Feedback, der weitere Austausch kann innerhalb des Semesters frei vereinbart werden.

Dauer/Umfang: 4 einzeln zu bearbeitende Kurspakete, jeweils bestehend aus:
- mind. 45 min. selbstständiges Studium des Lehrmaterials (ca. 30 Seiten)
- Ca. 45 min. selbstständige Bearbeitung der Übungen
- 30 min. abschließ. Austausch mit dem Dozenten (Videochat/Mail)

Kosten: 120 Euro (beinhaltet 4 x Lehrmaterial als PDF-Dokument, 4 x Feedback zu den Übungen als E-Mail, 4 x 30 min. weiterer Austausch (Videochat/Mail)

Voraussetzungen: Internetzugang, E-Mail-Adresse, Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten (z.B. AcrobatReader). Die Kommunikation erfolgt bevorzugt über E-Mail.

Kursleitung: Thomas Opfermann
Redaktionsmitglied "SOMMERGRAS" der Deutschen Haiku-Gesellschaft (DHG)
Studium der Kulturwissenschaften (Literaturgeschichte/Philosophie)
Publikation von Haiku und Kurzgeschichten in diversen Anthologien 

Termin: Der Start ist innerhalb des Semesters individuell möglich.


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

1221034 Kreatives Schreiben @home

Neben der Theorie des "Kreativen Schreibens" - Merkmale, Konzepte, Methoden - vermittelt dieser Kurs in vielen Praxis-Übungen einen Einblick in die Ausgestaltung und Durchführung der verschiedensten Übungen der unterschiedlichen Methoden. Die Übungsaufgaben senden Sie zur Begutachtung an den Dozenten. Innerhalb einer Woche erhalten Sie ein qualifiziertes Feedback und können das Erlernte in den nächsten Übungen direkt in der Praxis umsetzen. Am Kursende haben Sie den Kenntnisstand, mit den erlenten Methoden Ihre kreativen Schreibfertigkeiten zu trainieren und selbständig zu erweitern.
Eine Woche nach Einsendung der Übungen erhalten Sie ein erstes Feedback, der weitere Austausch kann innerhalb des Semesters frei vereinbart werden.

Dauer/Umfang: 4 einzeln zu bearbeitende Kurspakete, jeweils bestehend aus:
- mind. 45 min. selbstständiges Studium des Lehrmaterials (ca. 30 Seiten)
- Ca. 45 min. selbstständige Bearbeitung der Übungen
- 30 min. abschließ. Austausch mit dem Dozenten (Videochat/Mail)

Kosten: 120 Euro (beinhaltet 4 x Lehrmaterial als PDF-Dokument, 4 x Feedback zu den Übungen als E-Mail, 4 x 30 min. weiterer Austausch (Videochat/Mail)

Voraussetzungen: Internetzugang, E-Mail-Adresse, Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten (z.B. AcrobatReader). Die Kommunikation erfolgt bevorzugt über E-Mail.

Kursleitung: Thomas Opfermann
Redaktionsmitglied "SOMMERGRAS" der Deutschen Haiku-Gesellschaft (DHG)
Studium der Kulturwissenschaften (Literaturgeschichte/Philosophie)
Publikation von Haiku und Kurzgeschichten in diversen Anthologien 

Termin: Der Start ist innerhalb des Semesters individuell möglich.


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 2 Vorwärts, Schnelltaste 2