Pädagogik und Psychologie

Mit beiden Beinen im Leben stehen, sowohl den eigenen Zielen als auch den Anforderungen von außen gerecht werden und dabei das innere Gleichgewicht halten: keine einfache Aufgabe! 
Wir erfüllen viele Rollen, sind Eltern und immer auch Kinder, Partner/innen, Vereinsmitglieder oder Ehrenamtliche, Kollegen und Kolleginnen, wir sind in Gesellschaft und allein mit uns. 
Im Fachbereich Pädagogik/Psychologie unterstützen Fachleute Sie dabei, andere Perspektiven zu betrachten und Antworten zu finden: bei Vorträgen, Seminaren und Workshops oder bei den Abenden für Eltern.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Pädagogik / Psychologie >> Vorträge und Einzelveranstaltungen


Seite 1 von 3 Nächste Seite keyboard_arrow_right
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

8231005 Die Sexualentwicklung meines Kindes zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Wie gelingt es Eltern, Erziehung sexualfreundlich zu gestalten und Kinder beim Entwickeln eines positiven Körpergefühls zu unterstützen?
Aufklärung ist ein fortlaufender Prozess, meist der Beobachtung und Nachahmung. Was habe ich von meinen Eltern gelernt, was möchte ich meinem Kind weitergeben, was nicht? Was ist normal, was nicht? Wo ist die Grenze zwischen Doktorspielen und sexuellen Übergriffen unter Kindern?
Eine aufgeklärte und angstfreie Sexualität ist der beste Schutz vor sexuellem Missbrauch. 

Termin: Mo. 21.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8231006 Hochsensible Kinder: sein dürfen, wie sie sind

Woran erkennt man Hochsensibilität? Wie kommt es dazu? Welche Auswirkungen hat sie und wie schafft man es, hochsensible Kinder sein zu lassen, wie sie sind? Sie haben Wahrnehmungen, Bedürfnisse, Begabungen und Schwächen, die sie von anderen unterscheiden. Sie sind scheinbar weniger belastbar, Lärm, Konflikte und der Alltag werden ihnen schnell zu viel. Sie müssen sich zurückziehen, die Eindrücke verarbeiten, fühlen sich häufig isoliert.
Nach einer allgemeinen Einführung in das Thema Hochsensibilität wird betrachtet, wie Eltern auf die besonderen Schwächen und Bedürfnisse ihrer Kinder eingehen können. Zu allererst geht es darum, das Kind als hochsensibles Wesen zu begreifen und zu würdigen, damit es optimal in ihrem Wachstums- und Entwicklungsprozess unterstützt werden und dann seine Stärken entwickeln kann. 

Termin: Mi. 30.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8231014 Schwanger!? Schutzfristen und Leistungen beantragen

Wann, wo und wie man die formalen Abläufe rund um die Schwangerschaft und Elternzeit organisiert, erfahren Sie an diesem Informationsabend für werdende Mütter und Väter. Welche finanziellen Leistungen gibt es vor und nach der Geburt? Welche
Formalitäten und Fristen sind einzuhalten? An diesem Abend wird u. a. über die Themen Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und andere staatliche Leistungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt informiert. 

Termin: Do. 31.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

8234008-1 Aussortieren bringt Bewegung in Ihr Leben!

Ausmisten, sich von Gegenständen befreien, Dinge sortieren und nachhaltig eine Wohl-Fühl-Ordnung halten, das nehmen wir uns oft vor und verzetteln uns dabei.
Manchmal fällt es uns schwer, damit zu beginnen oder wir verlieren uns, nachdem wir den Anfang geschafft haben.
Auf dem Weg des Minimierens hilft auch herauszufinden, welcher Sortier-Typ ich bin. Machen Sie sich JETZT auf den Weg, kommen Sie sich auf die Spur und ins TUN.
An diesem Abend bekommen Sie bewährte Anregungen, erfolgreich und wirkungsvoll aufzuräumen - und ganz nebenbei Orientierung für Ihr Leben.
Falls dieser Abend ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per Mail für den zusätzlichen Termin an: 1. April, 20 Uhr, Kursnummer 91/34008-2 

Termin: Mo. 11.02.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

8234027 Gemeinsam als Paar älter werden

Älterwerden ist eine Herausforderung. Wie können Paare, die schon seit langem ihr Leben gemeinsam verbringen, ihre Partnerschaft weiterentwickeln und wiederbeleben? Menschen gehen mit diesem Thema meist sehr unterschiedlich um. Was brauchen Paare, wenn sie in den "Herbst des Lebens" kommen? Wie können sie gut mit den Schwierigkeiten, die dieser neue Lebensabschnitt mit sich bringt, umgehen, sodass es für beide Seiten zufriedenstellend ist und bleibt?
Die Referentin ist Paartherapeutin und wird Ihnen in diesem Vortrag Informationen und hilfreiche Anregungen zu diesem Thema geben. 

Termin: Mo. 28.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share
Anmeldung möglich

9131004 Kinder brauchen ein Zuhause - Pflegeeltern gesucht!

Wenn auch Sie sich vorstellen können, einem Kind oder Jugendlichen ein Zuhause zu geben, dann sind Sie für diese Veranstaltung genau richtig!
An diesem Abend sollen Sie einen ersten Einblick über die Aufgaben von Pflegefamilien bekommen. Hier können alle offenen Fragen geklärt werden.
Sie werden mehr darüber erfahren, aus welchen Gründen Kinder Pflegefamilien brauchen und wie das Leben in einer Pflegefamilie für alle bereichert werden kann.
Als Pflegefamilie werden Sie vom Jugendamt finanziell unterstützt und pädagogisch begleitet.
Nutzen Sie die Chance, sich an diesem Abend ganz unverbindlich zu informieren!
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie einfach vorbei. 

Termin: Mo. 06.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

9131006 Erziehung leichter machen durch Beziehung

Ob Kinder glücklich sind und sich zu selbstbewussten, fröhlichen Menschen entwickeln, hängt im Wesentlichen vom Erziehungsstil der Eltern ab. Wie gelingt es mir, meinem Kind mit Wertschätzung, aber auch mit klaren Grenzen zu begegnen? Wie soll ich mit Wutanfällen meines Kindes umgehen? Was sind die wirklichen Bedürfnisse von Kindern? Wie rede ich am besten mit meinem Kind? Auf diese und viele andere Fragen erhalten Sie an diesem Abend Antworten. 

Termin: Di. 02.04.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

9131007 Hochbegabung - was heißt das?

Besonders begabte Kinder finden und fördern:
Sie erhalten einen Einblick in das Thema Hochbegabung bei Kindern. Fragen wie "Was ist Hochbegabung?", "Wie kann man Hochbegabung erkennen?", "Welche Herausforderungen sind im Alltag damit verbunden?" werden geklärt. Gemeinsam werden Fördermöglichkeiten betrachtet und überlegt, was Eltern tun können und wo sie selbst Unterstützung im Umgang mit Hochbegabung bekommen.
Im Anschluss stellt Claudia Sturm den Landesverbands für Hochbegabung Baden-Württemberg e.V., Ortsgruppe Schwäbisch Hall vor. Danach können Sie persönlich mit den Akteuren ins Gespräch kommen. 

Termin: Mi. 20.03.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9131008 Die Sexualentwicklung meines Kindes zwischen Anspruch und Wirklichkeit

Wie gelingt es Eltern, Erziehung sexualfreundlich zu gestalten und Kinder beim Entwickeln eines positiven Körpergefühls zu unterstützen?
Aufklärung ist ein fortlaufender Prozess, meist der Beobachtung und Nachahmung. Was habe ich von meinen Eltern gelernt, was möchte ich meinem Kind weitergeben, was nicht? Was ist normal, was nicht? Wo ist die Grenze zwischen Doktorspielen und sexuellen Übergriffen unter Kindern?
Eine aufgeklärte und angstfreie Sexualität ist der beste Schutz vor sexuellem Missbrauch. 

Termin: Di. 21.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

9131009 Das machen doch alle!?

Alkohol- und Drogenkonsum von Kindern und Jugendlichen kann ein jugendtypisches Ausprobieren und eine Form der vorübergehenden Grenzüberschreitung sein. Es kann aber ebenfalls ein erster Hinweis auf Probleme bei der Bewältigung anstehender Entwicklungsaufgaben sein, oder eine Reaktion auf vorhandene Belastungen. Dann können die Nebenwirkungen erheblich sein.
Wie sollen sich Eltern und Pädagog*innen dazu verhalten und wann wird der Konsum zum Risiko?
Welche Drogen machen Probleme und welche Folgen hat das aus polizeilicher Sicht?

Auf diese Fragen gehen die Referenten ein.
Herbert Obermann, Suchtbeauftragter des Landkreises Schwäbisch Hall und
Leiter der Jugend-Sucht-Beratungsstelle.
Rainer Groß, Kriminalhauptkommissar. Polizeipräsidium Aalen
Referat Prävention, Außenstelle Schwäbisch Hall 

Termin: Mo. 01.04.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 3 Vorwärts, Schnelltaste 2