Pädagogik und Psychologie

Mit beiden Beinen im Leben stehen, sowohl den eigenen Zielen als auch den Anforderungen von außen gerecht werden und dabei das innere Gleichgewicht halten: keine einfache Aufgabe! 
Wir erfüllen viele Rollen, sind Eltern und immer auch Kinder, Partner/innen, Vereinsmitglieder oder Ehrenamtliche, Kollegen und Kolleginnen, wir sind in Gesellschaft und allein mit uns. 
Im Fachbereich Pädagogik/Psychologie unterstützen Fachleute Sie dabei, andere Perspektiven zu betrachten und Antworten zu finden: bei Vorträgen, Seminaren und Workshops oder bei den Abenden für Eltern.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Pädagogik / Psychologie >> Persönlichkeitsentwicklung


Seite 1 von 3 Nächste Seite keyboard_arrow_right

0231021 Fetales Alkoholsyndrom

FASD (deutsch: Fetales Alkohol-Syndrom) ist ein Oberbegriff für eine Vielzahl von Schädigungen, die ein Kind durch den mütterlichen Alkoholkonsum in der Schwangerschaft erworben haben kann. Bereits geringe Mengen Alkohol können für eine bleibende Schädigung ausreichen. Die gravierendsten Auswirkungen von FASD zeigen sich in den meisten Fällen durch massive Verhaltensbeeinträchtigungen sowie Lernschwierigkeiten im Kindes- und Jugendalter. Durch die Einschränkungen dieser Kompetenzen sind Menschen mit FASD nicht ausreichend in der Lage, ihren Alltag selbstständig und eigenverantwortlich zu bewältigen. Die Betroffenen und ihre Bezugspersonen sind jeden Tag aufs Neue, oft bis an die Grenzen des Erträglichen herausgefordert, immer wieder mit neuem Mut die Dinge anzugehen.
In einem Vortrag zum Thema informiert die Christiane Schute über die Beeinträchtigungen und Diagnostik bei FASD , die Auswirkungen und Handlungsmöglichkeiten in Alltag und Zusammenleben mit den Betroffenen. 

Termin: Di. 03.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234001 Familie, Arbeit,Verpflichtungen-Wie belastbar bin ich?

In der heutigen Zeit wird immer mehr von uns abverlangt und in jedem Bereich wollen wir möglichst perfekt sein. Das führt häufig zu der Frage, wie wir das alles bewältigen können, und nicht selten fühlen wir uns am Ende unserer Kräfte.
Möchten Sie belastbarer sein oder wünschen Sie sich ein kraftvolleres Leben? Dann kommen Sie am Thema Resilienz nicht vorbei, der inneren Widerstandskraft. Ist die Fähigkeit, resilient zu sein,  angeboren? Oder kann sie erworben werden? Ein spannender Abend erwartet Sie, an dem Psychologie, Neurowissenschaften, (Neuro)Philosophie und christlicher Glaube aufeinandertreffen. 

Termin: Do. 10.12.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234003 Wie das Leben unsere Gene prägt

Noch immer denken Menschen, sie seien ihren Genen hoffnungslos ausgeliefert. Doch die Wissenschaft der Epigenetik lehrt, dass unsere Gesundheit keine Frage des Schicksals ist. Niemand ist Marionette seiner Gene. Dieser Vortrag führt Sie in die spannende Wissenschaft der Epigenetik ein. Und diese hält eine gute Botschaft bereit: Wir können unsere Gesundheit beeinflussen. Gesundheit ist demnach kein Zustand, sondern ein Prozess, auf den der Mensch Einfluss nehmen kann. 

Termin: Do. 28.01.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234005 Aussortieren bringt Bewegung in Ihr Leben!

Ausmisten, sich von Gegenständen befreien, Dinge sortieren und nachhaltig eine Wohlfühl-Ordnung halten, das nehmen wir uns oft vor und verzetteln uns dabei.
Manchmal fällt es uns schwer, damit zu beginnen oder wir verlieren uns, nachdem wir den Anfang geschafft haben.
Auf dem Weg des Minimierens hilft auch herauszufinden, welcher Sortier-Typ ich bin. Machen Sie sich JETZT auf den Weg, kommen Sie sich auf die Spur und ins TUN.
An diesem Abend bekommen Sie bewährte Anregungen, erfolgreich und wirkungsvoll aufzuräumen - und ganz nebenbei Orientierung für Ihr Leben.
Falls der Abend ausgebucht ist, melden Sie sich bitte per Mail auf der Weitermeldeliste an. Wir werden dann gegebenfalls im Frühjahr einen zusätzlichen Termin einrichten. 

Termin: Mo. 16.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234007 Entspannter Körper - Entspannter Kiefer

"Beiß doch die Zähne zusammen!" "Zähne zusammen und durch!" "Daran habe ich mich festgebissen!"
Diese und ähnliche Redewendungen kennen Sie bestimmt. Dieses "Zähnezusammenbeißen" ist Teil einer ursprünglichen Verteidigungsfunktion, welche den Körper in Anspannung versetzt, um ihn zu schützen. Auch blockierende Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskulatur.
Werden diese Anspannungen nicht gelöst, können verschiedene Beschwerden entstehen:
- Zähneknirschen/ -pressen
- eingeschränkte Kieferöffnung/ Knacken des Kiefergelenks
- Tinnitus
-Kopfschmerzen/ Migräne
-Nackenverspannung/ Schulterschmerzen
- Schluck- und Stimmstörungen
-Zahnschmerzen/ Kieferschmerzen
-Augenflimmern/ Schmerzen hinter den Augen/ Sehstörungen

RESET (Rafferty Energie System zur Entlastung der TMG (TMG=Kiefergelenk)) ist eine sanfte Behandlungsmethode, die ohne Manipulation die Kiefermuskulatur entspannt und balanciert. Durch das Balancieren der Kopfregion profitiert der ganze Körper. Im Vortrag stellt die Referentin die Methode RESET vor und gibt einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Kiefer, Atmung, Zungenlage, Zahnstellung, Bewegungsapparat und Stressabbau. RESET eignet sich sehr gut für die Eigenbehandlung von Kieferbeschwerden und zur Begleitung von kieferorthopädischen Behandlungen.
Die Referentin ist ausgebildete RESET Lehrtherapeutin. 

Termin: Mi. 14.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234009 Resilienz - die eigene Widerstandskraft stärken

Es gibt Menschen, die nach einer Krise nur schwer wieder auf die Beine kommen, während andere sich den Staub von den Knien klopfen und weitermachen, als sei nichts geschehen. Sie erholen sich schnell von Rückschlägen und gehen souverän daraus hervor. Sie sind widerstandsfähig und flexibel – wie ein Gummiband, das sich auseinanderziehen lässt, um dann wieder in die Ausgangsposition zurückzukehren. Dahinter verbirgt sich unsere eigene Widerstandskraft, auch Resilienz genannt. Diese lässt sich trainieren und weiterentwickeln. Erkennen Sie Ihre Fähigkeit, Krisen und schwierige Situationen nicht nur zu überstehen, sondern durch deren Bewältigung die eigene Persönlichkeit zu stärken. Einfache, aber wirkungsvollen Übungen können dabei helfen, Ihr Denken und Handeln aktiv zu gestalten, Ihre Energie produktiv einzusetzen und Herausforderungen souverän zu bewältigen. 

Zeitraum: Sa. 28.11.2020 - So. 29.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234010 Entspannter Körper - Entspannter Kiefer

"Beiß doch die Zähne zusammen!" "Zähne zusammen und durch!" "Daran habe ich mich festgebissen!"
Diese und ähnliche Redewendungen kennen Sie bestimmt. Dieses "Zähnezusammenbeißen" ist Teil einer ursprünglichen Verteidigungsfunktion, welche den Körper in Anspannung versetzt, um ihn zu schützen. Auch blockierende Emotionen und Stress verspannen die Kiefermuskulatur.
Werden diese Anspannungen nicht gelöst, können verschiedene Beschwerden entstehen:
- Zähneknirschen/ -pressen
- eingeschränkte Kieferöffnung/ Knacken des Kiefergelenks
- Tinnitus
-Kopfschmerzen/ Migräne
-Nackenverspannung/ Schulterschmerzen
- Schluck- und Stimmstörungen
-Zahnschmerzen/ Kieferschmerzen
-Augenflimmern/ Schmerzen hinter den Augen/ Sehstörungen

RESET (Rafferty Energie System zur Entlastung der TMG (TMG=Kiefergelenk)) ist eine sanfte Behandlungsmethode, die ohne Manipulation die Kiefermuskulatur entspannt und balanciert. Durch das Balancieren der Kopfregion profitiert der ganze Körper. Im Vortrag stellt die Referentin die Methode RESET vor und gibt einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Kiefer, Atmung, Zungenlage, Zahnstellung, Bewegungsapparat und Stressabbau. RESET eignet sich sehr gut für die Eigenbehandlung von Kieferbeschwerden und zur Begleitung von kieferorthopädischen Behandlungen.
Die Referentin ist ausgebildete RESET Lehrtherapeutin. 

Termin: Mi. 27.01.2021


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234013 Was wäre ich ohne Vergangenheit und Zukunft?

Wir entwickeln Strategien, die uns vor Gefahren und seelischen Verletzungen schützen. Was uns irgendwann gerettet hat, bewerten wir für gut und hilfreich, und wir speichern es im Unterbewusstsein, verfeinern und bauen es aus. So übernehmen diese Techniken wie ein Autopilot unser Denken, Handeln und Fühlen.
Oft sind diese alten Muster jetzt jedoch nicht mehr angebracht und nicht mehr hilfreich. Sie blockieren uns, machen uns unglücklich und engen uns ein. An diesem Abend erfahren Sie mehr über den Umgang mit diesen Strategien, um Prägungen von Eltern, Kirche, Schule, Beruf, Medien und unserem Unterbewusstsein zu überprüfen und den "Inneren Keller" aufzuräumen. 

Termin: Di. 20.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234015 Einführung in die Typenlehre des Enneagramms

Das Enneagramm ist eine Typenlehre, deren Wurzeln weit zurück reichen und im 20. Jhdt. mit modernen psychologischen Erkenntnissen ergänzt wurden. Es wird heute in vielen Zusammenhängen als präzises Instrument der Selbst- und Fremdwahrnehmung eingesetzt. Es beschreibt neun Persönlichkeitstypen, die sich in der frühen Kindheit bilden und uns ein Leben lang prägen.
 
Durch die die Arbeit mit dem Enneagramm können tiefe Strukturen aufgedeckt werden. Es kann dabei helfen, eigene Potenziale besser zu nutzen, blinden Flecken auf die Spur zu kommen, persönlich zu wachsen und dadurch zufriedener durchs Leben zu gehen. Das Seminar führt auf unterhaltsame und interaktive Weise in dieses faszinierende Konzept ein und vermittelt Grundlagen für weitere vertiefende Arbeit am eigenen Charakter.
 
Der Seminarleiter Andreas Ebert ist Co-Autor von "Das Enneagramm, 9 Gesichter der Seele“. Neben der Arbeit mit dem Enneagramm ist er auch als Meditationslehrer tätig. 

Das Seminar findet im Schloss Kirchberg (an der Jagst) statt.

171 € inklusive Übernachtung (186 € bei Einzelzimmerbelegung) und Verpflegungskosten

Ohne Übernachtung und Frühstück beträgt die Seminargebühr 111 €
(bitte bei Anmeldung angeben)

Bezahlung läuft über den Veranstalter 

Zeitraum: Fr. 13.11.2020 - Sa. 14.11.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

0234016 Alles bricht zusammen und ich bleibe zuversichtlich

Wir sind Problemen und Widerständen nicht hilflos ausgeliefert, sondern entscheidend ist, wie wir damit umgehen. Diese Widerstandsfähigkeit, "Resilienz" genannt, kann man lernen!
Wie kann es gelingen, die täglichen Herausforderungen leichter zu bewältigen und sich auch in schwierigsten Lebenssituationen nicht unterkriegen zu lassen?
Sie erhalten viele praktische Anregungen, was Sie selbst tun können, um Ihr psychisches Immunsystem zu stärken und gesund zu bleiben, z.B. wie Sie eine schlechte Stimmung in eine zuversichtliche verwandeln können. Machen Sie sich das Leben leichter! 

Termin: Fr. 16.10.2020


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 3 Vorwärts, Schnelltaste 2