Pädagogik und Psychologie

Mit beiden Beinen im Leben stehen, sowohl den eigenen Zielen als auch den Anforderungen von außen gerecht werden und dabei das innere Gleichgewicht halten: keine einfache Aufgabe! 
Wir erfüllen viele Rollen, sind Eltern und immer auch Kinder, Partner/innen, Vereinsmitglieder oder Ehrenamtliche, Kollegen und Kolleginnen, wir sind in Gesellschaft und allein mit uns. 
Im Fachbereich Pädagogik/Psychologie unterstützen Fachleute Sie dabei, andere Perspektiven zu betrachten und Antworten zu finden: bei Vorträgen, Seminaren und Workshops oder bei den Abenden für Eltern.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Seite 1 von 2 Nächste Seite keyboard_arrow_right
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

8234021 Schlagfertigkeit - wirkungsvoll trainieren

Schlagfertigkeit ist die Kunst, die richtigen Worte zu finden. Sie lernen, spontaner mit Ihrer Sprache umzugehen und den aktiven Wortschatz spürbar zu erweitern, damit Sie auch in Belastungssituationen flüssig und treffend formulieren. Dadurch werden Sie mutiger, die passenden Worte zu sagen. Sie lernen, sich zu begeistern und trainieren den selbstbewussten Einsatz der Körpersprache, der Ihnen eine sichere und souveräne Ausstrahlung verleiht. Sie trainieren spritzige Antworten, die das Gegenüber verblüffen. 

Termin: Do. 24.01.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9134000 Psychologisches Café

Das Psychologische Café verspricht den Duft nach Kaffee und viele kleine Details, die das Dasein versüßen. Dazu kommen Impulse und neue Ideen zu alten Problemen wie Leben - Denken - Ermutigen - Entdecken - Lebensfragen klären - offen sein - Gleichmut üben - Resilienz entwickeln. Bringen Sie mit, was Sie schon immer mal nachfragen wollten, sich aber bisher nicht getraut haben, lassen Sie sich inspirieren und begleiten bei einer themenoffenen Gesprächsrunde. Im Dialog können Sie Wünsche, Träume, Wirklichkeiten entdecken und Hoffnungen, Erwartungen und Ansichten austauschen.
Der erfahrene Psychologe und Coach Gunter König leitet die Gespräche und unterstützt Sie mit seinem Fachwissen. Er möchte Sie begeistern und ermutigen, neugierig zu bleiben. 

Zeitraum: Di. 30.04.2019 - Di. 28.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9134021 Richtig zuhören: der direkte Weg zum Verständnis

Wer richtig zuhört kann herausfinden was andere denken, fühlen und wollen. Dem Verständnis folgt Einsicht, welche es erlaubt in Beziehungen loszulassen oder Chancen zur Entwicklung für sich und andere zu erkennen und nutzen. Diese Klarheit reduziert Stress. Was hindert Menschen daran, richtig zuzuhören und mit welchen Einstellungen und Techniken kann das eigene Zuhören verbessert werden? Dies soll gemeinsam erarbeitet werden. 

Termin: Sa. 11.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9134022 Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation

Ist es möglich, Wut, Ärger und Stress in Respekt und Wertschätzung zu verwandeln? Wie viele Konfliktsituationen könnten vermieden werden, wenn wir unsere Gefühle und Bedürfnisse auf eine Weise äußern würden, die unsere Beziehungen weniger belastet als bisher.
Die Gewaltfreie Kommunikation (GfK) nach Marshall Rosenberg gibt uns dafür wertvolle Hilfestellungen.
In diesem Einführungsseminar lernen Sie die Grundgedanken der GfK kennen und erhalten Anregungen, worauf Sie in schwierigen Situationen künftig achten und wie Sie weiter üben können.
Bitte Schreibzeug mitbringen 

Zeitraum: Mi. 27.03.2019 - Mi. 10.04.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9134023 Zwiegespräche - die besondere Art des Sprechens für Paare

Der Paartherapeut M. L. Moeller hat mit dem Zwiegespräch eine sehr hilfreiche Methode gefunden, wie man endloses Beziehungsdiskutieren oder Sprachlosigkeit vermeiden kann. Hier lernen Sie die Idee und den speziellen Ablauf der Zwiegespräche kennen, den Unterschied zu den üblichen Alltagsgesprächen und die positiven Auswirkungen auf die Beziehung. Ein Paar, das die Methode erprobt hat: "In den letzten drei Monaten mit Zwiegesprächen haben wir mehr voneinander erfahren als in zehn Ehejahren vorher." 

Termin: Di. 07.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
add_shopping_cart
person_add
share
Anmeldung möglich

9150016 "Ihr Auftritt, bitte" ... Rhetorikseminar für Frauen

Die Wirkung, die Sie als Person erzeugen, wird unweigerlich mit der Qualität Ihrer Arbeit oder dem Image Ihres Bereiches verknüpft. Erwiesen ist, dass der Inhalt Ihrer Worte nur etwa 10 % der Gesamtwirkung ausmacht. 90 % Ihrer Wirkung erzeugen Ihre Stimme, die Sprechweise und vor allem Körperhaltung und -sprache.

Ziele:
Sie entwickeln Ihren persönlichen Stil für einen eindrucksvollen Auftritt
Sie lernen gelassen mit Lampenfieber umzugehen
Sie erkennen: Ihre Stimme erzeugt Stimmung
Sie erarbeiten Ihre “Marke”
Sie wissen um Ausstrahlung, Persönlichkeit und Authentizität.

Inhalte:
Rhetorische Wirksamkeit
Was Sie für einen Auftritt wissen müssen
Körpersprache und -wahrnehmung
Kontakt herstellen und halten
Die innere Haltung.

Friederike Winsauer ist Trainerin und Systemische Coach in der Personal- und Organisa-
tionsentwicklung. 

Termin: Sa. 30.03.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9150020 Schlagfertigkeit - wirkungsvoll trainieren

Schlagfertigkeit ist die Kunst, die richtigen Worte zu finden. Sie lernen, spontaner mit Ihrer Sprache umzugehen und den aktiven Wortschatz spürbar zu erweitern, damit Sie auch in Belastungssituationen flüssig und treffend formulieren. Dadurch werden Sie mutiger, die passenden Worte zu sagen. Sie lernen, sich zu begeistern und trainieren den selbstbewussten Einsatz der Körpersprache, der Ihnen eine sichere und souveräne Ausstrahlung verleiht. Sie trainieren spritzige Antworten, die das Gegenüber verblüffen. 

Termin: Mi. 08.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9150024 Deeskalationsstrategien im Beruf

Geschickt im Konflikt - Herausfordernde Situationen meistern!
Haltung zeigen, Durchsetzungsvermögen und Deeskalationsstrategien

In herausfordernden Situationen im Arbeitskontext mit Menschen sind klare Grenzen nötig ohne dabei die Beziehung zu gefährden.
Wie setze ich Regeln klar durch, was gehört zur Durchsetzungsfähigkeit? Wie wird deeskaliert, wo sind Grenzen? Wie schaffe ich eine Kultur des Hinschauens und schütze Betroffene? Wie führe ich Gespräche mit Personen, die Grenzen überschreiten und provozieren oder gar die Kontrolle verlieren? Wie kann ein Umgang mit Bedrohung und Gewalt aussehen? Wie bringe ich Beziehungsarbeit und Grenzsetzung zusammen? Und welche Rolle spielen dabei Körpersprache und Humor?

Neben vielen Methoden und Selbsterfahrungsanteilen für das eigene Repertoire und sichere Auftreten wird erarbeitet, wie Menschen sensibilisiert und zu Zivilcourage animiert werden können. Folgende Inhalte werden vermittelt:
• Deeskalationsstrategien und Konfliktkommunikation
• Klarheit, innere Haltung, Spontaneität und Humor im Konfliktfall
• Formen und Folgen von Bedrohung und Gewalt
• Körpersprache, Blick- und Raumverhalten
• Konfrontativ-wertschätzende Gesprächsführung
• Durchsetzungsfähigkeit
• Methoden für die Arbeit mit im Einzelsetting und mit Gruppen u.a. Vermittlung von Zivilcourage und Selbstbehauptung

Lars Groven
Dipl. Sozial-/Religionspädagoge
Anti-Aggressivitäts-/Coolness-Trainer
Fachpädagoge für Konfliktkommunikation
Master of Arts (Organisationsentwicklung, Beratung, Leitung),
Fachreferent Gewaltprävention und Deeskalation Stiftung gegen Gewalt an Schulen, Winnenden
Projektleitung der Stadt Stuttgart 

Termin: Mo. 06.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9150027 Mentale Kräfte aktivieren

Mentale Kräfte aktivieren. Was wir vom Leistungssport lernen können.
Nicht aus der Theorie, sondern aus der täglich geübten Praxis erläutert Ursula Windisch, was möglich ist, wenn die Kraft des mentalen Bereiches genutzt wird. Sie schildert anschaulich an Beispielen, wie sie im Sport die Kräfte von Suggestion und Visualisierung entdeckt und eingesetzt hat. Sie erkannte, wie man durch Gedanken und Vorstellungen seine Muskeln aktiviert, ohne sich zu bewegen und nutzte das im Leistungssport, indem sie – gemütlich im Sessel sitzend – sich nur vorstellte, dass sie trainiert, und damit sogar noch bessere Ergebnisse erzielte als mit aktivem Training auf dem Übungsplatz.
Es wird in ihrem Workshop (ein Vortrag mit Übungen) deutlich, welche unglaublichen Möglichkeiten in uns allen schlummern, wie man sie erwecken und gezielt nutzen kann. Wir alle können lernen uns das Leben einfacher zu machen, wenn wir wissen wie wir funktionieren und wie die Zusammenhänge sind.
Neueste Untersuchungen der Wissenschaft, wie auch Messungen mit dem MRT, bestätigen in Teilen das, was Leistungssportler schon seit langem wissen. Wir alle können weitaus mehr unseres Gehirns nutzen, indem wir mentale Methoden gezielt anwenden.
Lassen wir uns inspirieren und anregen selbst auszuprobieren, wie weit wir in der Lage sind, unseren Körper zu beeinflussen, um unser tägliches Leben zu vereinfachen und effektiv und leicht zu machen. 

Termin: Sa. 18.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

9150030 Rhetorik: Mit Worten überzeugen

Wer in Reden und Präsentationen überzeugend, sicher und sprachlich geschickt auftritt, erreicht seine beruflichen Ziele leichter. Gestalten Sie den Spannungsbogen so, dass das Publikum emotional berührt ist und der Funke der Begeisterung überspringt. Besseres Argumentieren und sicheres Auftreten steigern Ihre Überzeugungskraft. Ihr körpersprachlicher Ausdruck wird selbstbewusster. Lernen Sie, einen wirkungsvollen Einstieg zu finden, mit Blackout und Störungen souverän umzugehen sowie den Umgang mit Einwänden. 

Termin: Mi. 22.05.2019


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 2 Vorwärts, Schnelltaste 2