Zum Hauptinhalt springen

Highlights im Fachbereich Pädagogik und Psychologie

zurück

Die positive Kraft der Dankbarkeit

Am Mittwoch, 02.02.2022 von 18:00 bis19:30 Uhr mit Michelle Beirau im Haus der Bildung.

Nicht nur das Gefühl der Dankbarkeit, sondern die persönliche Einstellung ein „dankbarer Mensch“ zu sein, kann die eigene Lebenszufriedenheit nachweislich positiv beeinflussen. Dankbarkeit als persönliche Einstellung kann uns helfen eine andere Perspektive einzunehmen, aber auch Situationen und Lebensumstände aus einem anderen Blinkwinkel zu betrachten. Diese Fähigkeit ist keineswegs angeboren, sondern kann trainiert werden. In diesem Vortrag stelle ich Ihnen das Konzept der Dankbarkeit vor und biete Ihnen alltagsnahe Übungen an, die Ihnen helfen können, nach und nach eine dankbarere Haltung zu entwickeln.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Frei von Ballast ins neue Jahr starten@home

Am Mittwoch, 02.02.2022 von 20:00 bis 21:30 Uhr mit Birgit Hermine Gögelein, Dipl.Soz.Päd., Psychotherapie (HPG) via Zoom Videokonferenz.

Besonders in herausfordernden Zeiten, hilft „Aus- / Sortieren“ sich wieder sicherer zu fühlen und zuhause die Kontrolle zurückzugewinnen. Ein aufgeräumter Wohnraum gibt viel Klarheit und Wohlgefühl im Leben. Egal ob Wohnzimmer, Büro, Dachboden oder nur die kleinen Krimskrams-Schubladen: Ausmisten und Minimieren macht das Leben leichter, befreit von Ballast und schenkt mehr Lebensqualität. Holen Sie sich die Übersicht über Ihre Gebrauchsgegenstände zurück und die Zeit des Suchens ist vorbei. Lassen Sie sich beim „Aus- / Sortieren“ begleiten und mit einem bewährten Konzept unterstützen. Die Anregungen lassen sich einfach und spielerisch in den Alltag einbauen. Aller Anfang braucht Überwindung. Tun Sie den ersten Schritt. Packen Sie's JETZT an, es lohnt sich!

Weitere Informationen und Anmeldung…

Stammtisch für (getrennte) Väter

Stammtisch ab Montag, 07.02.2022 jeweils von 20:00 bis 22:00 Uhr (6 x) mit Holger Waidelich, Diplom-Sozialpädagoge BA im Restaurant Sonneck.

Eine Trennung und die damit verbundenen Themen wie Sorgerecht, Unterhalt, Patchwork bringen oft einen Berg von Problemen und Herausforderungen mit sich.
Auf sich allein gestellt können diese Probleme unlösbar und erdrückend erscheinend. Oft kann der Kontakt in der Gruppe und die Erfahrung, damit nicht allein zu sein, einen großen Teil der Last nehmen.
Dieses Austauschforum unter Männern soll die Möglichkeit bieten, sich in einem geschützten Rahmen mit anderen Betroffenen auszutauschen.
Die Treffs werden von dem Diplomsozialpädagogen Holger Waidelich organisiert, sind ohne Anmeldung und kostenfrei. Alle sind willkommen, ein Einstieg jederzeit möglich.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Radikale Ehrlichkeit

Ab Montag, 07.03.2022 jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr (5 x) mit Falk Sulek im Haus der Bildung

Radical Honesty/Radikale Ehrlichkeit - so nennt sich das Kommunikationsmodell des amerikanischen Psychotherapeuten Dr. Brad Blanton, dass auch in Deutschland immer größere Beachtung findet.
Dabei geht es darum, Gefühle und Gedanken offen und ehrlich zu kommunizieren, statt aus Höflichkeit oder Unsicherheit Dinge schönzureden oder zu verschweigen. Ziel des Kurses ist es, mehr Selbstsicherheit und Energie zu erlangen und eine Grundlage für tiefere Freundschaften und Vertrauen, Verbundenheit und Intimität zu schaffen.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Die Praxis des Inneren Erforschens

Ab Montag, 07.03.2022 jeweils von 17:45 bis 19:30 Uhr (5x) mit Carola Müller-Christoph, Gestalt- und Paartherapeutin, Trainerin für GfK, Eberhard Müller im Brenzhaus.

Im Alltag sind wir häufig von Verpflichtungen, Gewohnheiten und familiären Prägungen besetzt und sind vor allem mit der Oberfläche unseres Lebens beschäftigt. Beim Inneren Erforschen (nach Richard Stiegler) wenden wir uns achtsam unserer Innenwelt zu. Wir lernen in das gegenwärtige Erleben einzutauchen und uns von der Weisheit unserer Seele führen zu lassen. So können wir zu einer größeren Balance finden, die uns hilft, die alltäglichen Herausforderungen des Lebens leichter zu bewältigen. An fünf Abenden können Sie das Innere Erforschen kennenlernen oder vertiefen, falls Sie bereits vertraut damit sind.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Mentale Stärke

Am Donnerstag, 10.03.2022 von 18:30 bis 21:30 Uhr mit Dr. Michael R. Schwelling, Systemischer Berater, Supervisor, Coach im Haus der Bildung.

In diesem Seminar werden hilfreiche Perspektiven aufgezeigt, um die eigenen Werte kennen und leben zu lernen. Es wird deutlich werden, wie man mit schwierigen Situationen umgehen kann. Darüber hinaus werden die praktischen Anregungen und Impulse dazu beitragen, mehr Gelassenheit zu entwickeln und in sich selbst zu ruhen. Vorgestellt werden Verfahren, die das Selbstvertrauen stärken und helfen, schwierige Entscheidungen zu treffen und unerledigte Aufgaben aktiv anzugehen. Auf längere Sicht können die im Seminar gewonnenen Erkenntnisse dazu beitragen, die eigenen Lebensziele zu erkennen und zu verwirklichen, Veränderungen zu meistern und letztlich ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Kraft für Neues

Am Dienstag, 22.03.2022 von 18:30 bis 21:30 Uhr mit Dr. Michael R. Schwelling, Systemischer Berater, Supervisor, Coach in der VHS Crailsheim.

Sicherheit gewinnen unter schwierigen Lebensumständen.
Wenn die Zeiten unübersichtlich werden und nichts mehr planbar scheint, sind wir in besonderer Weise herausgefordert. Gerade unter solchen Umständen neue Möglichkeiten der Selbstentfaltung zu sehen, ist eine Chance, die es wahrzunehmen gilt. Mit dem nötigen Hintergrundwissen und durch das Kennenlernen neuer Perspektiven können wir die Phase des Übergangs nutzen, um uns auf die bevorstehende Lebenssituation optimal vorzubereiten. In diesem Seminar werden wir automatisierte Verhaltensmuster ins Blickfeld nehmen und daraus neue Perspektiven entwickeln, die uns der Erfüllung unserer Sehnsucht, die in uns angelegten Möglichkeiten tatsächlich auch zu leben, ein gutes Stück näher bringen. Begleitet wird unser gemeinsames Nachdenken durch Impulsvorträge, den Austausch mit anderen und durch eine gehörige Portion Humor.
Dr. Michael R. Schwelling ist Systemischer Berater. Er arbeitet als Supervisor und Coach in Wirtschaftsunternehmen, in der Öffentlichen Verwaltung und in sozialen und kirchlichen Einrichtungen. Daneben ist er als freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung tätig.
In Kooperation mit der VHS Crailsheim

Weitere Informationen und Anmeldung…

Gewaltfreie Kommunikation in Familie und Beruf

Ab Donnerstag, 24.03.2022 jeweils von 18:00 bis 19:45 Uhr (2 x) mit Carola Müller-Christoph, Gestalt- und Paartherapeutin, Trainerin für GfK im Haus der Bildung.

Ist es möglich, Wut, Ärger und Stress in Respekt und Wertschätzung zu verwandeln? Wie viele Konfliktsituationen könnten vermieden werden, wenn wir unsere Gefühle und Bedürfnisse auf eine Weise äußern würden, die unsere Beziehungen weniger belastet als bisher. Die Gewaltfreie Kommunikation (GFK) nach Marshall Rosenberg gibt uns dafür wertvolle Hilfestellungen. In diesem Einführungsseminar lernen Sie die Grundgedanken der GFK kennen. An zwei Abenden erhalten Sie Anregungen, worauf Sie in schwierigen Konfliktsituationen sowohl im privaten, als auch im beruflichen Umfeld künftig achten können, um zu einem entspannten Umgang zu finden. So können tragfähige, gemeinsame Lösungen entstehen.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Beziehungsgeflüster @home

Onlinekurs am Dienstag, 29.03.2022 von 19:30 bis 21:30 Uhr mit Julia Henchen, Paar- und Sexualtherapeutin via Zoom Videokonferenz.

Paar zu werden, ist das eine - doch Paar zu bleiben und die Liebe und Erotik in der Beziehung zu halten, steht auf einem ganz anderen Blatt. Viele Paare spielen sich mit den Jahren ein, wissen, was der/die andere mag oder nicht und kennen sich – manchmal zu gut. Nähe und Intimität bleiben manchmal auf der Strecke – vor allem dann, wenn die Worte fehlen, dieses Thema anzusprechen.
In diesem Vortrag wird Paar- und Sexualtherapeutin Julia Henchen (unter anderem bekannt durch ihren Instagram-Kanal „Lustfaktor“) in ihrem Vortrag diese Fragen beantworten: Wie viel Sex ist normal, was machen, wenn es nicht (mehr) so klappt und wie schaffen wir es, uns wieder anzunähern und offen miteinander zu reden?
Ihr Benefit des Abends? Lernen Sie etwas über ihre Beziehung, ihre Paarsexualität und wie sie darüber mit ihrem Partner*innen sprechen können. An diesem Abend dürfen Sie sich entspannt zurücklehnen, einfach nur zuhören und das Gelernte mit nach Hause nehmen.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Mental Load - der unsichtbare Stress

Am Donnerstag, 31.03.2022 von 18:00 bis 19:30 Uhr mit Tanja Heinzmann, Coach für Stressmanagement und Hochsensibilität, zertifizierte Zeit- und Selbstmanagement Trainerin, Meditationslehrerin im Haus der Bildung.

Tag ein, Tag aus, nehmen wir uns der To-Do-Liste an. Hierbei bleibt es oft nicht bei den ohnehin mehr als genügend Aufgaben, wie Job, Haushalt und Familienmanager*in.
Unweigerlich kommen unterbewusst noch vielzählige Aufgaben hinzu: die mentale Last, die nicht gesehen wird, die aber viele Ressourcen und Energie verbraucht. In diesem Fachvortrag, wird gezeigt, wie diese Gedanken im Unterbewusstsein wirken und wie es möglich sein kann, wieder neue Power zu sammeln.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Was die Partnerschaft lebendig hält

Am Freitag, 01.04.2022 um 19:30 Uhr mit Carola Müller-Christoph, Gestalt- und Paartherapeutin, Trainerin für GfK im Brenzhaus.

Auch wenn heutzutage ca. 50% der Ehen wieder geschieden werden, so ist doch die Sehnsucht nach einer glücklichen Partnerschaft sehr groß.
Wie können Konflikte und alte Verletzungen konstruktiv geklärt werden?
Wie können Lebenskrisen und Belastungen gemeinsam gemeistert werden?
Was beugt Lustlosigkeit und Entfremdung vor?
Wie können Paare auf Dauer eine stabile und glückliche Beziehung führen?
Zu diesen und weiteren Fragen wird Ihnen die erfahrene Paartherapeutin Carola Müller-Christoph in ihrem Vortrag hilfreiche Anregungen und Informationen geben.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Resilienz

- Widerstandskraft statt Stresssymptome

Am Dienstag, 05.04.2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr mit Beatrice Donath, u.a. Resilienz-Trainerin, NLP-Master im Haus der Bildung.

Wieso kommen manche Menschen leichter oder sogar gestärkt aus schwierige Lebenssituationen als andere? Dahinter verbirgt sich unsere eigene Widerstandskraft, auch Resilienz genannt. Diese lässt sich trainieren und weiterentwickeln. Statt Krisen zu vermeiden ist es möglich, diese als Chance zur persönlichen Weiterentwicklung zu sehen. In diesem Vortrag bekommen Sie einen ersten Eindruck vermittelt, was Resilienz mit der eigenen Wahrnehmung gemein hat und wie sie anhand der Resilienzfaktoren Ihre eigene Widerstandskraft stärken können.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Die Kunst, mit Schwerem leicht zu leben

Am Mittwoch, 06.04.2022 von 20:00 bis 21:30 Uhr mit Beate Scherrmann-Gerstetter, Theologin, Diplom-Pädagogin, Einzel- und Paarberaterin, Autorin im Haus der Bildung.

Was muss ich beachten, dass ich trotz all dem Schweren in meinem Leben und um mich herum den Kopf oben halten kann? Wie ist es möglich, mehr Leichtigkeit und Zufriedenheit in mein Leben zu bringen? Geht das auch in Corona-Zeiten?

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Queer: Was ist das?

Am Freitag, 08.04.2022 um 19:30 Uhr mit Christian Gaus im Haus der Bildung. Der Eintritt ist frei.

Menschen, die sich nicht im binären Geschlechterspektrum oder als heterosexuell zuordnen, bezeichnen sich oft als queer. Was aber ist das genau? Gibt es Unterschiede im Leben von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender, transsexuellen, intersexuellen und heterosexuellen Menschen? Und was hat das alles mit der Genderdebatte und LSBTIQ zu tun? Im Gespräch mit Christian Gaus, Landesvorsitzender der SPDqueer Baden-Württemberg stellt Martin Weis viele Fragen an die beiden Gäste.

Weitere Informationen…

Knigge für Kids

Am Donnerstag, 14.04.2022 von 10:00 bis 14:00 Uhr mit Gudrun Weichselgartner-Nopper im Hotel Hohenlohe.

Kids zwischen 6-12 Jahren können sich an diesem Tag von 10 bis 14 Uhr im Hotel Hohenlohe ein Knigge-Diplom verdienen. Der Kurs ist eingebunden in ein schönes Mittagsmenü an einer gedeckten Tafel. Spielerisch werden den Kindern bei einem gemeinsamen Essen verschiedene Regeln und Umgangsformen vermittelt. Zum Beispiel Besonderheiten im Umgang miteinander, bei Veranstaltungen oder im Restaurant und ganz alltägliche Höflichkeiten, wie das Bitten, das Danken, Entschuldigungen, Taktgefühl, Pünktlichkeit und Rücksicht, werden vermittelt. Zum Abschluss gibt es ein Knigge-Quiz.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Soll ich bleiben oder gehen?

Am Montag, 25.04.2022 von 19:00 bis 20:30 Uhr mit Alicia Sailer, u.a. Heilpädagogin, Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation im Haus der Bildung.

Unzufriedenheit, Unsicherheit oder der Drang nach etwas Neuem im Beruf?
Mit Inhalten aus dem Projektmanagement, der Psychologie und einer Prise Kreativität gehen wir gemeinsam auf die Reise...

Weitere Informationen und Anmeldung…

Zwiegespräche

- die besondere Art des Sprechens für Paare

Am Dienstag, 26.04.2022 von 19:30 bis 21:30 Uhr mit Simone Laxy, Dipl. Soz. Päd., Systemische Paar- und Familientherapeutin im Haus der Bildung.

Der Paartherapeut M. L. Moeller hat mit dem Zwiegespräch eine sehr hilfreiche Methode gefunden, wie man endloses Beziehungsdiskutieren oder Sprachlosigkeit vermeiden kann. Hier lernen Sie die Idee und den speziellen Ablauf der Zwiegespräche kennen, den Unterschied zu den üblichen Alltagsgesprächen und die positiven Auswirkungen auf die Beziehung. Ein Paar, das die Methode erprobt hat: "In den letzten drei Monaten mit Zwiegesprächen haben wir mehr voneinander erfahren als in zehn Ehejahren vorher."

Weitere Informationen und Anmeldung…

Einführung in das Spielmobil "Luftikus"

Am Samstag, 07.05.2022 von 13:00 bis 18:00 Uhr mit Werner Benz in der Mehrzweckhallen Wolpertshausen.

Spielpädagogische Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen: Das Spielmobil beinhaltet eine Vielzahl interessanter Spielgeräte - vom Luftkissen, Rollenrutsche, Erdball, Fallschirmen über Pedalos, Stelzen und verschiedene Ballspiele bis hin zu verschiedenen Spielekisten. Auch ein "Menschenkicker" und "Bubble-Bälle" stehen zur Verfügung. Diese können von Vereinen und anderen Interessenten für Feste und Spielaktionen ausgeliehen werden.  Der Einführungslehrgang ist Bedingung für die Ausleihe der Grundausstattung und der Luftkissen. Sie erhalten viele spielpädagogische Tipps und Anregungen für gruppendynamische Aktionen, für eine sinnvolle Gestaltung z.B. von Vereinsfesten und eine gute Einbettung in Feste o.ä. Am Ende erhalten Sie eine schriftliche Arbeitshilfe für Ihre Planung.
Weitere Informationen beim Kreisjugendring unter www.kjr-sha.de

Weitere Informationen und Anmeldung… 2131022

 

Aus der Freude heraus leben

Am Montag, 09.05.2022 von 18:30 bis 21:30 Uhr mit Dr. Michael R. Schwelling, Systemischer Berater, Supervisor, Coach im Haus der Bildung.

-Neue Wege zu Leichtigkeit und Wohlbefinden.
An diesem Abend werden Verfahren vorgestellt, mit denen wir unser Wohlbefinden verbessern können. Und die dazu beitragen können, dass wir mehr Energie und Kraft bekommen, uns lebendiger fühlen und vielleicht auch mal wieder etwas Verrücktes tun. Mit Impulsvortrag, einfachen Übungen und Austausch: Negative Gefühle loslassen - aber wie geht das? Wie kann ich wissen, was mir wirklich wichtig ist? Wie will ich mein Leben gestalten, damit es mich erfüllt? Welche Herausforderung könnte ich annehmen? Wo darf ich mich getrost ausklinken? Alternative Lösungsstrategien und Handlungsansätze für den beruflichen und privaten Alltag sollen gemeinsam entwickelt werden.

Weitere Informationen und Anmeldung…

R.E.S.E.T. - Entspannter Körper - Entspannter Kiefer

Am Dienstag, 10.05.2022, 18-19:45 Uhr mit Karin Weber-Wagner, Logopädin, Stimmtherapeutin, Fachtherapeutin für kognitives Training , RESET Lehrtherapeutin im Haus der Bildung. Weitere Informationen und Anmeldung…

Am Dienstag, 26.07.2022 von 18:00 bis 19:45 Uhr mit Karin Weber-Wagner, Logopädin, Stimmtherapeutin, Fachtherapeutin für kognitives Training, RESET Lehrtherapeutin im Haus der Bildung. Weitere Informationen und Anmeldung…

„Beiß doch mal die Zähne zusammen“ „Daran habe ich mich festgebissen.“ Wer kennt das nicht? Bei emotionaler Anspannung und Stress verspannt sich die Kiefermuskulatur. R.E.S.E.T (Rafferty Energie System zur Entlastung der TMG (TMG=Kiefergelenk) ist eine sanfte Behandlungsmethode, die ohne Manipulation die Kiefermuskulatur entspannt und balanciert. Eine verspannte Kiefermuskulatur ist weit verbreitet und kann verschiedene Beschwerden verursachen wie Zähneknirschen/-pressen, eingeschränkte Kieferöffnung, Tinnitus, Kopfschmerzen, Nackenverspannung, Zahnschmerzen und Sehstörungen. Des Weiteren erläutert die Dozentin die Auswirkungen des Schnarchens auf den Körper. Im Vortrag stellt die Referentin die Methode R.E.S.E.T kurz vor und gibt einen Einblick in die Zusammenhänge zwischen Kiefer, Atmung, Zungenruhelage, Zahnstellung, Bewegungsapparat und Stressabbau.

Mehr Orientierung im Leben durch Werte

Am Mittwoch, 11.05.2022 von 18:00 bis 21:00 Uhr mit Monika Sanwald, Naturparkführerin/Mentalcoach im Haus der Bildung.

Werte sind unsere tiefsten Überzeugungen, Ideale und Einstellungen. Sie bilden den Maßstab für unser Denken, Reden und Handeln. Sie sind Teil unseres Gewissens. Sie sind der Motor, der uns antreibt und motiviert.
Und sie sind die Fenster, aus denen wir schauen, wenn wir Entscheidungen treffen und andere Menschen und uns selbst einschätzen. Wir machen uns miteinander auf die Suche nach unseren persönlichen Werten.
Denn wer seine Werte kennt, der kann sein Leben aktiv steuern und fühlt sich nicht ohnmächtig und ausgeliefert.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Achtsamkeit & Selbstmitgefühl

Ab Mittwoch, 11.05.2022 jeweils von 18:00 bis 19:30 Uhr (2 x) mit Michelle Beirau, Psychologin im Haus der Bildung.

- Der Weg zu einem liebevolleren Umgang mit uns selbst
Sind wir unseren Fehlern gegenübergestellt oder müssen uns Misserfolge eingestehen, sagen wir uns häufig, dass wir uns zusammenreißen und nicht so anstellen sollten. Wir geben uns die Schuld an der Situation und gehen meist sehr hart mit uns ins Gericht. Die Angst vor dem Stillstand verhindert einen freundlichen Umgang mit uns selbst. Dabei ist mittlerweile gut belegt, dass uns genau ein solch freundlicher Umgang stärker macht - nicht schwächer. Er hilft uns Ängste zu reduzieren, unsere Gesundheit zu verbessern und echte Verbundenheit mit unseren Mitmenschen zu erleben. Wir schaffen so Raum, um unser wahres Potenzial zu entfalten - frei von Selbstkritik, Schuld oder Scham. Gehen wir diesen achtsamen Weg des Selbstmitgefühls, kann es uns gelingen nachhaltig eine positivere Einstellung uns und anderen gegenüber aufzubauen. In diesem Workshop gehen wir ein Stück dieses Weges und befassen und mit den Grundzügen und der Anwendung des Konzeptes der Achtsamkeit und wie sie durch das Konzept des Selbstmitgefühls erweitert werden kann.

Weitere Informationen und Anmeldung…

JuleiCa: Auffrischung u. Verlängerung

Am Samstag, 14.05.2022 von 9:00 bis 17:00 Uhr mit Sabrina Kircher im Haus der Bildung.

An diesem Tag dreht sich alles rund um die Jugendleiterkarte (JuleiCa). Die Teilnahme kann als Verlängerung angerechnet werden. Inhaltlich werden verschiedene Themenbereiche abgedeckt: Auffrischung Erste Hilfe, Recht und Ordnung, Spiel und Spaß sowie ein tagesaktuelles Thema rund um die verbandliche Jugendarbeit. Das konkrete Programm wird Ende März auf der Homepage des Kreisjugendrings (www.kjr-sha.de) veröffentlicht werden.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Innere Anteile

Am Dienstag, 17.05.2022 von 19:30 bis 21:00 Uhr mit Ingo Dittmann, Supervision & Coaching, humanistische Psychotherapie im Haus der Bildung.

Es gibt vier Gefühlszustände, die für Menschen nur sehr schwer auszuhalten sind: Angst, Schmerz, Ohnmacht und Ambivalenz. Der Ursprung der Ambivalenz ist in der facettenreichen menschlichen Psyche zu finden. Um die Dynamiken unserer Psyche verständlich zu machen, arbeiten wir mit dem Modell der „Inneren Familie“. Wie eine äußere Familie besteht diese aus verschieden Mitgliedern mit verschiedenen Sichtweisen, Funktionen, Aufgaben und Werten. Nicht selten sind diese Anteile der Psyche in Rivalität miteinander und können unerwünschte Symptome auslösen. In diesem Vortrag erfahren Sie, was psychische Anteile sind, wie man sie dirigieren kann, wozu sie nützlich sind und wie Sie sorgsam und heilsam mit ihnen umgehen können.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Soll ich bleiben oder gehen?

- Workshop

Intensiv Workshop am 21.05.2022 von 10:00 bis 16:30 Uhr und 25.04.2021 von 17:00 bis 19:30 Uhr.
Reflexionsrunde: 20.06.2021, 17:00 - 19:30 Uhr mit Alicia Sailer, u.a. Heilpädagogin, Fachpädagogin für Unterstützte Kommunikation im Haus der Bildung.

Im Intensiv Workshop analysieren wir in einer kleinen Gruppe Veränderungsbedürfnisse, probieren kreative Methoden aus, entwerfen Zukunfts-Ideen und finden das passende Ziel für Ihre Situation und Berufung.  
In der Reflexionsrunde schauen wir gemeinsam auf das, was sich entwickelt hat, erhalten kollegiale Beratung, feiern Erfolge und festigen die individuelle Reiseroute.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Wenn der Wecker nicht mehr klingelt

Am Dienstag, 24.05.2022 von 18:30 bis 21:30 Uhr mit Dr. Michael R. Schwelling, Systemischer Berater, Supervisor, Coach in VHS Crailsheim.

- die besonderen Herausforderungen des Lebens im Ruhestand.  
Der Ruhestand ist eine Lebensphase, deren Tücken oftmals unterschätzt werden. Vor allem Menschen, die sich noch während des Berufslebens viel vorgenommen haben und sich jetzt darüber freuen, den Tag endlich selbstbestimmt gestalten zu können, sind oftmals überrascht von ihrer veränderten Befindlichkeit in dieser Lebensphase, in der man nichts mehr "muss", sondern alles nur noch "darf".
In diesem Seminar werden Strategien und Anregungen aufgezeigt, mit denen sich die besonderen Herausforderungen des Lebens im Ruhestand leichter und besser meistern lassen.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Aus- / Sortieren bringt Leichtigkeit in Ihr Leben@home

Onlinekurs am Mittwoch, 01.06.2022 von 19:30 bis 21:00 Uhr mit Birgit Hermine Gögelein, Dipl.Soz.Päd., Psychotherapie (HPG) via Zoom Videokonferenz.

Ein aufgeräumter Wohnraum gibt viel Wohlgefühl.
Egal ob Wohnzimmer, Büro, Dachboden oder die Krimskrams-Schublade:
Ausmisten und Minimieren macht das Leben leichter, befreit von BalLast und schenkt mehr Lebensqualität.
Holen Sie sich die Übersicht über Ihre Gebrauchsgegenstände zurück und die Zeit des Suchens ist vorbei.
Lassen Sie sich beim Aus- / Sortieren begleiten und mit einem bewährten Konzept unterstützen. Die Anregungen lassen sich einfach und spielerisch in den Alltag einbauen. Aller Anfang braucht Überwindung. Tun Sie den ersten Schritt. Packen Sie's JETZT an, es lohnt sich!

Weitere Informationen und Anmeldung…

Schwanger:

Schutzfristen und Leistungen beantragen

Am Dienstag, 21.06.2022 von 18:00 bis 19:00 Uhr mit pro familia e. V. mit Nena Baumann im Haus der Bildung.

Wann, wo und wie man die formalen Abläufe rund um die Schwangerschaft und Elternzeit organisiert, erfahren Sie an diesem Informationsabend für werdende Mütter und Väter. Welche finanziellen Leistungen gibt es vor und nach der Geburt? Welche Formalitäten und Fristen sind einzuhalten? An diesem Abend wird u. a. über die Themen Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und andere staatliche Leistungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt informiert.

Weitere Informationen und Anmeldung…

Keep cool

- Konflikte verstehen und gewinnbringend lösen

Am Donnerstag, 23.06.2022 von 18:30 bis 21:30 Uhr mit Dr. Michael R. Schwelling, Systemischer Berater, Supervisor, Coach im Haus der Bildung.

Enttäuscht? Frustriert? Genervt? Wo immer Menschen miteinander zu tun haben, kann es zu Reibereien und Missverständnissen kommen, die auf Dauer belastend sind. Lassen Sie nicht zu, dass Konflikte Ihr Lebensgefühl beeinträchtigen. Dieses Kompaktseminar gibt einen Überblick über bewährte Strategien und Methoden zur Konfliktentschärfung. In einer angeregten Kursatmosphäre lernen Sie anhand von Fallbeispielen und exemplarischen Situationen nützliche Werkzeuge und praktische Vorgehensweisen kennen, die Sie darin unterstützen, mit negativer Kritik angemessen umzugehen, schwierige Situationen in Beruf und Privatleben zu meistern und Ihre Interessen adäquat zu vertreten.

Weitere Informationen und Anmeldung…

 

Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder?

Am Donnerstag, 30.06.2022 um 19:00 Uhr im Jürgen Kaube im Haus der Bildung. Mit Abendkasse.

Jürgen Kaube ist Herausgeber und Bildungsexperte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» -  und Vater von zwei Töchtern. Aus dieser doppelten Erfahrung heraus formuliert er eine provokante These: Die Schule, wie sie jetzt ist, ist eine Fehlkonstruktion. Sie bringt den Kindern oft nur bei, was diese weder brauchen noch verstehen - und zuverlässig fast komplett wieder vergessen. Schlimmer noch: Die Schule reagiert dabei viel zu stark auf immer neue Anforderungen, die von außen an sie gestellt werden. Die Digitalisierung des Klassenzimmers ist genauso Unsinn, wie es die Rechtschreibreform oder das Sprachlabor waren.
Was jetzt gebraucht wird, sagt Kaube, ist eine Reduktion auf das Wesentliche: Kinder sollen denken lernen, darum und nur darum geht es in der Schule. Heute bringt sie ihnen vor allem bei, was leicht abgefragt werden kann. Und das ist das genaue Gegenteil von denken lernen, Urteilskraft und Weltverständnis. Daraus leitet Kaube ebenso klare wie unbequeme Forderungen ab, die die Bildung unserer Kinder von unsinnigen Zwängen befreien.
Jürgen Kaube legt ein Buch vor, das quer steht zu der bisherigen Bildungsdebatte, nicht einzuordnen ist in ein Schema von links und rechts, konservativ und progressiv. Ein Plädoyer für eine Schule, die wirklich schlau macht.

Weitere Informationen…