Pädagogik und Psychologie

Mit beiden Beinen im Leben stehen, sowohl den eigenen Zielen als auch den Anforderungen von außen gerecht werden und dabei das innere Gleichgewicht halten: keine einfache Aufgabe! 
Wir erfüllen viele Rollen, sind Eltern und immer auch Kinder, Partner/innen, Vereinsmitglieder oder Ehrenamtliche, Kollegen und Kolleginnen, wir sind in Gesellschaft und allein mit uns. 
Im Fachbereich Pädagogik/Psychologie unterstützen Fachleute Sie dabei, andere Perspektiven zu betrachten und Antworten zu finden: bei Vorträgen, Seminaren und Workshops oder bei den Abenden für Eltern.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Pädagogik / Psychologie >> Vorträge und Einzelveranstaltungen

Es ist nicht sicher, ob Veranstaltung "Beziehungsgeflüster @home" (Nr. 2134005) in den Warenkorb gelegt wurde. Bitte überprüfen Sie den Warenkorb und aktivieren Sie ggf. die Cookies in den Einstellungen Ihres Browsers.

Seite 1 von 1
remove_shopping_cart
mood
share

2131000 Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder?

Jürgen Kaube ist Herausgeber und Bildungsexperte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» - und Vater von zwei Töchtern. Aus dieser doppelten Erfahrung heraus formuliert er eine provokante These: Die Schule, wie sie jetzt ist, ist eine Fehlkonstruktion. Sie bringt den Kindern oft nur bei, was diese weder brauchen noch verstehen - und zuverlässig fast komplett wieder vergessen. Schlimmer noch: Die Schule reagiert dabei viel zu stark auf immer neue Anforderungen, die von außen an sie gestellt werden. Die Digitalisierung des Klassenzimmers ist genauso Unsinn, wie es die Rechtschreibreform oder das Sprachlabor waren.
Was jetzt gebraucht wird, sagt Kaube, ist eine Reduktion auf das Wesentliche: Kinder sollen denken lernen, darum und nur darum geht es in der Schule. Heute bringt sie ihnen vor allem bei, was leicht abgefragt werden kann. Und das ist das genaue Gegenteil von denken lernen, Urteilskraft und Weltverständnis. Daraus leitet Kaube ebenso klare wie unbequeme Forderungen ab, die die Bildung unserer Kinder von unsinnigen Zwängen befreien.
Jürgen Kaube legt ein Buch vor, das quer steht zu der bisherigen Bildungsdebatte, nicht einzuordnen ist in ein Schema von links und rechts, konservativ und progressiv. Ein Plädoyer für eine Schule, die wirklich schlau macht. 

Termin: Do. 30.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2131004 Kinder suchen ein Zuhause - Pflegeeltern gesucht!

Wenn auch Sie sich vorstellen können, einem Kind oder Jugendlichen ein Zuhause zu geben, dann sind Sie für diese Veranstaltung genau richtig!
An diesem Abend sollen Sie einen ersten Einblick über die Aufgaben von Pflegefamilien bekommen. Hier können alle offenen Fragen geklärt werden.
Sie werden mehr darüber erfahren, aus welchen Gründen Kinder Pflegefamilien brauchen und wie das Leben in einer Pflegefamilie für alle bereichert werden kann.
Als Pflegefamilie werden Sie vom Jugendamt finanziell unterstützt und pädagogisch begleitet.
Nutzen Sie die Chance, sich an diesem Abend ganz unverbindlich zu informieren!
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie einfach vorbei. 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2131015 Schwanger: Schutzfristen und Leistungen beantragen

Wann, wo und wie man die formalen Abläufe rund um die Schwangerschaft und Elternzeit organisiert, erfahren Sie an diesem Informationsabend für werdende Mütter und Väter. Welche finanziellen Leistungen gibt es vor und nach der Geburt? Welche
Formalitäten und Fristen sind einzuhalten? An diesem Abend wird u. a. über die Themen Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und andere staatliche Leistungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt informiert. 

Termin: Di. 21.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2134007 Keep cool - Konflikte verstehen und gewinnbringend lösen

Sich selbst und andere besser verstehen
Wer mit sich selbst in einem guten Kontakt ist, kann auch andere besser verstehen. In diesem Seminar werden hilfreiche Perspektiven aufgezeigt, um die eigenen Werte kennen und leben zu lernen. Dabei werden die Teilnehmer neue Möglichkeiten entdecken, die eigenen Selbststeuerungsprogramme besser zu nutzen.
Es wird deutlich werden, wie man mit schwierigen Situationen umgehen kann. Darüber hinaus werden die praktischen Anregungen und Impulse dazu beitragen, mehr Gelassenheit zu entwickeln und in sich selbst zu ruhen.
Vorgestellt werden Verfahren, die das Selbstvertrauen stärken und helfen, schwierige Entscheidungen zu treffen und unerledigte Aufgaben aktiv anzugehen.
Auf längere Sicht können die im Seminar gewonnenen Erkenntnisse dazu beitragen, die eigenen Lebensziele zu erkennen und zu verwirklichen, Veränderungen zu meistern und letztlich ein erfolgreiches und erfülltes Leben zu führen.

Dr. Michael R. Schwelling ist Systemischer Berater. Er arbeitet als Supervisor und Coach in Wirtschaftsunternehmen, in der Öffentlichen Verwaltung und in sozialen und kirchlichen Einrichtungen. Daneben ist er als freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung tätig. 

Termin: Do. 23.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2134011 Aus- / Sortieren bringt Leichtigkeit in Ihr Leben@home

Ein aufgeräumter Wohnraum gibt viel Wohlgefühl.
Egal ob Wohnzimmer, Büro, Dachboden oder die Krimskrams-Schublade:
Ausmisten und Minimieren macht das Leben leichter, befreit von BalLast und schenkt mehr Lebensqualität.
Holen Sie sich die Übersicht über Ihre Gebrauchsgegenstände zurück und die Zeit des Suchens ist vorbei.
Lassen Sie sich beim Aus- / Sortieren begleiten und mit einem bewährten Konzept unterstützen.
Die Anregungen lassen sich einfach und spielerisch in den Alltag einbauen.
Aller Anfang braucht Überwindung. Tun Sie den ersten Schritt. Packen Sie's JETZT an, es lohnt sich!

Der Kurs findet je nach aktueller Coronalage online oder vor Ort statt. 

Termin: Mi. 01.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2134027 Wenn der Wecker nicht mehr klingelt

- die besonderen Herausforderungen des Lebens im Ruhestand

Der Ruhestand ist eine Lebensphase, deren Tücken oftmals unterschätzt werden. Vor allem Menschen, die sich noch während des Berufslebens viel vorgenommen haben und sich jetzt darüber freuen, den Tag endlich selbstbestimmt gestalten zu können, sind oftmals überrascht von ihrer veränderten Befindlichkeit in dieser Lebensphase, in der man nichts mehr "muss", sondern alles nur noch "darf".
In diesem Seminar werden Strategien und Anregungen aufgezeigt, mit denen sich die besonderen Herausforderungen des Lebens im Ruhestand leichter und besser meistern lassen. Dabei beschäftigen wir uns gemeinsam mit folgenden Fragen:
- Was tun, wenn meine fachlichen Kompetenzen nicht gebraucht werden?
- Welche Aufgaben können mir Sinn und Erfüllung geben?
- Wer erwartet jetzt noch etwas von mir?
- Woher bekomme ich meine Bestätigung?
- Welche Ziele setze ich mir?
- Wie gestalte ich (m)eine Partnerschaft unter veränderten Vorzeichen?
- Welche Chancen bietet der neue Lebensabschnitt?

Dr. Michael R. Schwelling ist Systemischer Berater. Er arbeitet als Supervisor und Coach in Wirtschaftsunternehmen, in der Öffentlichen Verwaltung und in sozialen und kirchlichen Einrichtungen. Daneben ist er als freiberuflicher Trainer in der Erwachsenenbildung tätig. Seine Arbeitsschwerpunkte sind Führungskräftetraining und Persönlichkeitsentwicklung. 

Termin: Di. 24.05.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

2134033 Stammtisch für (getrennte) Väter

Eine Trennung und die damit verbundenen Themen wie Sorgerecht, Unterhalt, Patchwork bringen oft einen Berg von Problemen und Herausforderungen mit sich.
Auf sich allein gestellt können diese Probleme unlösbar und erdrückend erscheinend. Oft kann der Kontakt in der Gruppe und die Erfahrung, damit nicht allein zu sein, einen großen Teil der Last nehmen.
Dieses Austauschforum unter Männern soll die Möglichkeit bieten, sich in einem geschützten Rahmen mit anderen Betroffenen auszutauschen.
Die Treffs werden von dem Diplomsozialpädagogen Holger Waidelich organisiert, sind ohne Anmeldung und kostenfrei. Alle sind willkommen, ein Einstieg jederzeit möglich.
Für Vorab-Informationen können Sie sich gerne an Leila Rothmund unter l.rothmund@vhs-sha.de oder 0791 9706619 wenden.
Restaurant Sonneck
Fischweg 2
74523 Schwäbisch Hall 

Zeitraum: Mo. 07.03.2022 - Mo. 01.08.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2134040 Soll ich bleiben oder gehen? - Workshop

Im Intensiv Workshop analysieren wir in einer kleinen Gruppe Veränderungsbedürfnisse, probieren kreative Methoden aus, entwerfen Zukunfts-Ideen und finden das passende Ziel für Ihre Situation und Berufung. 
In der Reflexionsrunde schauen wir gemeinsam auf das, was sich entwickelt hat, erhalten kollegiale Beratung, feiern Erfolge und festigen die individuelle Reiseroute.
Einhören kann man sich unter dem Podcast zum Thema unter https://martinweis.de/podcast.html 

Zeitraum: Sa. 21.05.2022 - Mo. 20.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 1