Pädagogik und Psychologie

Mit beiden Beinen im Leben stehen, sowohl den eigenen Zielen als auch den Anforderungen von außen gerecht werden und dabei das innere Gleichgewicht halten: keine einfache Aufgabe! 
Wir erfüllen viele Rollen, sind Eltern und immer auch Kinder, Partner/innen, Vereinsmitglieder oder Ehrenamtliche, Kollegen und Kolleginnen, wir sind in Gesellschaft und allein mit uns. 
Im Fachbereich Pädagogik/Psychologie unterstützen Fachleute Sie dabei, andere Perspektiven zu betrachten und Antworten zu finden: bei Vorträgen, Seminaren und Workshops oder bei den Abenden für Eltern.

Kursprogramm der VHS Schwäbisch Hall

Kursbereiche >> Pädagogik / Psychologie >> Erziehung und Bildung


Seite 1 von 1

1231005 Treff für Alleinerziehende

Kommen Sie ohne Anmeldung vorbei, lernen Sie andere Eltern kennen, tauschen Sie sich untereinander aus nach einem kurzen fachlichen Impuls. Sie können sich bei Brezeln, Kuchen, Getränke (zum Selbstkostenpreis) mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen unterhalten, während Ihre Kinder spielen, basteln, toben. Bei gutem Wetter sind wir mit den Kindern draußen oder machen einen Ausflug (Treffpunkt ist immer das Familienforum). Für eine Kinderbetreuung ist gesorgt. 

Zeitraum: Sa. 18.09.2021 - Sa. 29.01.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

2131000 Ist die Schule zu blöd für unsere Kinder?

Jürgen Kaube ist Herausgeber und Bildungsexperte der «Frankfurter Allgemeinen Zeitung» - und Vater von zwei Töchtern. Aus dieser doppelten Erfahrung heraus formuliert er eine provokante These: Die Schule, wie sie jetzt ist, ist eine Fehlkonstruktion. Sie bringt den Kindern oft nur bei, was diese weder brauchen noch verstehen - und zuverlässig fast komplett wieder vergessen. Schlimmer noch: Die Schule reagiert dabei viel zu stark auf immer neue Anforderungen, die von außen an sie gestellt werden. Die Digitalisierung des Klassenzimmers ist genauso Unsinn, wie es die Rechtschreibreform oder das Sprachlabor waren.
Was jetzt gebraucht wird, sagt Kaube, ist eine Reduktion auf das Wesentliche: Kinder sollen denken lernen, darum und nur darum geht es in der Schule. Heute bringt sie ihnen vor allem bei, was leicht abgefragt werden kann. Und das ist das genaue Gegenteil von denken lernen, Urteilskraft und Weltverständnis. Daraus leitet Kaube ebenso klare wie unbequeme Forderungen ab, die die Bildung unserer Kinder von unsinnigen Zwängen befreien.
Jürgen Kaube legt ein Buch vor, das quer steht zu der bisherigen Bildungsdebatte, nicht einzuordnen ist in ein Schema von links und rechts, konservativ und progressiv. Ein Plädoyer für eine Schule, die wirklich schlau macht. 

Termin: Do. 30.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2131004 Kinder suchen ein Zuhause - Pflegeeltern gesucht!

Wenn auch Sie sich vorstellen können, einem Kind oder Jugendlichen ein Zuhause zu geben, dann sind Sie für diese Veranstaltung genau richtig!
An diesem Abend sollen Sie einen ersten Einblick über die Aufgaben von Pflegefamilien bekommen. Hier können alle offenen Fragen geklärt werden.
Sie werden mehr darüber erfahren, aus welchen Gründen Kinder Pflegefamilien brauchen und wie das Leben in einer Pflegefamilie für alle bereichert werden kann.
Als Pflegefamilie werden Sie vom Jugendamt finanziell unterstützt und pädagogisch begleitet.
Nutzen Sie die Chance, sich an diesem Abend ganz unverbindlich zu informieren!
Eine Anmeldung ist nicht notwendig, kommen Sie einfach vorbei. 

Termin:


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2131015 Schwanger: Schutzfristen und Leistungen beantragen

Wann, wo und wie man die formalen Abläufe rund um die Schwangerschaft und Elternzeit organisiert, erfahren Sie an diesem Informationsabend für werdende Mütter und Väter. Welche finanziellen Leistungen gibt es vor und nach der Geburt? Welche
Formalitäten und Fristen sind einzuhalten? An diesem Abend wird u. a. über die Themen Mutterschutz, Elternzeit, Elterngeld, Kindergeld und andere staatliche Leistungen in der Schwangerschaft und nach der Geburt informiert. 

Termin: Di. 21.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

2131020 Treff für Alleinerziehende

Kommen Sie ohne Anmeldung vorbei, lernen Sie andere Eltern kennen, tauschen Sie sich untereinander aus nach einem kurzen fachlichen Impuls. Sie können sich bei Brezeln, Kuchen, Getränke (zum Selbstkostenpreis) mit anderen Menschen in ähnlichen Situationen unterhalten, während Ihre Kinder spielen, basteln, toben. Bei gutem Wetter sind wir mit den Kindern draußen oder machen einen Ausflug (Treffpunkt ist immer das Familienforum). Für eine Kinderbetreuung ist gesorgt. 

Zeitraum: Sa. 29.01.2022 - Sa. 30.07.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2131022 Einführung in das Spielmobil "Luftikus"

Spielpädagogische Aktivitäten mit Kindern und Jugendlichen: Das Spielmobil beinhaltet eine Vielzahl interessanter Spielgeräte - vom Luftkissen, Rollenrutsche, Erdball, Fallschirmen über Pedalos, Stelzen und verschiedene Ballspiele bis hin zu verschiedenen Spielekisten. Auch ein "Menschenkicker" und "Bubble-Bälle" stehen zur Verfügung. Diese können von Vereinen und anderen Interessenten für Feste und Spielaktionen ausgeliehen werden. Der Einführungslehrgang ist Bedingung für die Ausleihe der Grundausstattung und der Luftkissen. Sie erhalten viele spielpädagogische Tipps und Anregungen für gruppendynamische Aktionen, für eine sinnvolle Gestaltung z.B. von Vereinsfesten und eine gute Einbettung in Feste o.ä. Am Ende erhalten Sie eine schriftliche Arbeitshilfe für Ihre Planung.
Weitere Informationen beim Kreisjugendring unter www.kjr-sha.de
Ort: Mehrzweckhallen Wolpertshausen. Bitte bequeme Kleidung tragen, denn die Spiele werden ausprobiert. 

Termin: Sa. 07.05.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

2131060 Queer: Was ist das?

Menschen, die sich nicht im binären Geschlechterspektrum oder als heterosexuell zuordnen, bezeichnen sich oft als queer. Was aber ist das genau? Gibt es Unterschiede im Leben von lesbischen, schwulen, bisexuellen, transgender, transsexuellen, intersexuellen und heterosexuellen Menschen? Und was hat das alles mit der Genderdebatte und LSBTIQ zu tun? Im Gespräch mit Christian Gaus, Landesvorsitzender der SPDqueer Baden-Württemberg und N.N. stellt Martin Weis viele Fragen an die beiden Gäste.


Im Anschluss Bewirtung durch die Mehrgenerationenbar. 

Termin: Fr. 08.04.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  
remove_shopping_cart
mood
share

2131101 Knigge für Kids

Kinder zwischen 6 und 12 Jahren können sich an diesem schulfreien Nachmittag im Hotel Hohenlohe ein Knigge-Diplom verdienen. Der Kurs ist eingebunden in ein schönes Mittagsmenü an einer gedeckten Tafel. Spielerisch werden den Kindern bei einem gemeinsamen Essen verschiedene Regeln und Umgangsformen vermittelt. Besonderheiten im Umgang miteinander, bei Veranstaltungen oder im Restaurant beispielsweise. Dazu ganz alltägliche Höflichkeiten wie Bitten, Danken, Entschuldigungen, Taktgefühl, Pünktlichkeit und Rücksicht.
Zum Abschluss gibt es ein Knigge-Quiz. 

Termin: Do. 14.04.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2191008 Film: Hochsensibilität

In diesem Dokumentarfilm reflektieren mehrere hochsensible Menschen unterschiedlichen Alters und Geschlechts (und ihre Angehörigen) ihre Hochsensibilität und werden bei ihren Erfahrungen in ihrem Alltag filmisch begleitet.
Hierbei geht es u.a. um folgende Themen: Wie leben die betroffenen Menschen mit ihrer Hochsensibilität, was sehen, fühlen und hören sie? Welche Probleme und welche schönen Seiten bringt für sie ihre Hochsensibilität mit sich? Wie gehen die Betroffenen mit diesen Herausforderungen um? Was / wer hilft den Betroffenen und ihren Angehörigen?
Im Anschluss an den Film gibt es die Möglichkeit für einen persönlichen Austausch.
Bei Interesse kann ein Gesprächskreis zum Thema im Mehrgenerationentreff gegründet werden. 

Termin: Di. 28.06.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

2191012 Film: Cannabis als Medizin

In diesem Film kommen Menschen zu Wort, die auf Grund verschiedener chronischer Erkrankungen medizinisches Cannabis nutzen und über ihre Erfahrungen damit berichten.
Kevin nutzt Cannabis als Medizin wegen seines Restless-Legs-Syndroms, seiner Schlaf- und Angststörungen und Depressionen, Bärbel auf Grund ihrer Multiple Sklerose-Erkrankung und den damit einhergehenden Schmerzen und Schlafstörungen, Stefano wegen seiner Posttraumatischen Belastungsstörung (PTBS), seiner Depressionen, Angst- und Schlafstörungen. Die Erkrankungen, Störungen und Beschwerden bestimmten ihr ganzes Leben, andere Medikamente wie z.B. Psychopharmaka wirkten nicht (ausreichend).

Sie beschreiben, warum, wann, wo und wieviel Cannabis sie medizinisch (als CBD-Spray über Vaporiser, als CBD-Öl mit THC oder als Joint) nutzen und die Wirkungen des Cannabis.

Im Anschluss an den Film besteht die Möglichkeit zum Austausch. 

Termin: Di. 10.05.2022


Aufzählungszeichen Details   Aufzählungszeichen Kurstage  

Seite 1 von 1