Zum Hauptinhalt springen

Unser neues Programm

Melden Sie sich jetzt an!

Mit weit über 1.000 Kursen und Veranstaltungen im Frühjahr und Sommer 2022 bietet es ein breit gefächertes Angebot in allen Lebens- und Wissensbereichen.

Das Programmheft liegt der Samstagsausgabe des Haller Tagblatts am 22. Januar bei.

Anmeldungen sind ab heute möglich

Unser Programm finden Sie in den einzelnen Fachbereichen und hier

Der Glanz des Achämenidenreichs

Genießerabend am Freitag, 28.01.2022 von 19:00 bis 23:00 Uhr mit Thomas Becker M. A. im Hotel Hohenlohe.

Den antiken Griechen war es Feind und bewunderte Kultur zugleich: Das persische Großreich unter den Achämeniden. Vor allem ihre Zeremonialresidenzen Pasargadae, Persepolis und Susa zeugen von einer hochstehenden Zivilisation, in der unterschiedliche Kulturen zusammenflossen.

Weitere Informationen und Anmeldung...

Corona-Regelungen

Die aktuelle Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg sieht für VHS Kurse folgende Regelungen vor: VHS Kurse finden weiterhin statt.

Für eine Teilnahme ist einer der folgenden Nachweise erforderlich:
Booster-Impfung, zweite Impfung (nicht älter als 3 Monate), Genesung (nicht länger her als 3 Monate) oder ältere Impfung/Genesung mit einem zusätzlichen tagesaktuellen Schnelltest.

Hinweis für Kinder und Jugendliche: Schüler/innen zwischen 12 und 17 Jahren benötigen zur Teilnahme an VHS Kursen einen 2G-Nachweis. Alternativ ist bis auf Weiteres auch ein Schülerausweis mit einem tagesaktuellen Schnelltest ausreichend. Für Schüler/innen unter 12 Jahren gilt der Schülerausweis als Nachweis. Von der Testpflicht ausgenommen sind Kinder bis 5 Jahre sowie 6-7 Jährige, die noch nicht eingeschult sind.
In allen Innenräumen inkl. während der Kurse ist eine Atemschutzmaske mit FFP 2 Standard (wie z.B. auch KN 95 etc.)  zu tragen. Eine medizinische Maske ist nicht mehr ausreichend,

In der VHS Schwäbisch Hall gilt ein Hygienekonzept.

Der Kundenservice der VHS steht Ihnen bevorzugt per Mail unter info@vhs-sha.de oder Tel. 0791 97066-0 zur Verfügung. Für persönliche Beratungen im Haus der Bildung ist ein 3G-Nachweis erforderlich.